Einsätze an fünf Teichen im Bochumer Stadtgebiet

#Bochum (ots) – Auch die neue Woche startete mit Einsätzen an Bochumer Gewässern, um ein weiteres Fischsterben in Teichen zu verhindern. Am Montagabend waren gleich Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr an verschiedenen Teichen im Einsatz, um die Gewässer mit frischem Wasser zu befüllen bzw. das vorhandene Wasser umzuwälzen, um es so mit Sauerstoff anzureichern. Am Bochumer Stadtpark, im Stadtgarten Wattenscheid, an den Grummer Teichen, am Stembergteich und an einem Biotop in Eppendorf wurden insgesamt mehr als 350.000 Liter Frischwasser in die Gewässer gefüllt und über 1 Millionen Liter Wasser umgewälzt. Mehr als 60 Einsatzkräfte der Löscheinheiten Bochum-Mitte, Günnigfeld, Dahlhausen, Eppendorf und Nord waren bis 22.30 im Einsatz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.