Ein Toter nach Flugzeugabsturz in Essen Haarzopf

Essen – Haarzopf, Lilienthalstr., 30.09.2018, 15:00 Uhr (ots) – Am Sonntagnachmittag stürzte aus noch ungeklärter Ursache ein Segelflugzeug auf dem Messeparkplatz P10 in der Nähe des Flughafens Essen-Mülheim ab. Bei dem Absturz kam ein junger Mann ums Leben. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Essen und Mülheim konnten den Flugschüler aus dem Wrack befreien, die Wiederbelebungsmaßnahmen von Rettungsdienst und einer Notärztin blieben jedoch erfolglos. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Augenzeugen des Unfalls und weitere Flugschüler wurden durch mehrere Notfallseelsorger aus Essen und Mülheim betreut. Die Unfallursache wird zurzeit durch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung durchgeführt. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.