“Ein Sommer in Vietnam”: Zweiteiler im ZDF-“Herzkino”

Paulas (Inez Bjørg David) Gefühlswelt steht Kopf, als sie während eines Aufenthalts in Vietnam erfährt, dass sie eine Zwillingsschwester hat. Sofort macht sie sich auf die Suche nach der verschollenen Marie. Das ZDF zeigt den ersten Teil des Zweiteilers “Ein Sommer in Vietnam” am Sonntag, 16. September 2018, um 20.15 Uhr im “Herzkino”. Der zweite Teil wird am darauffolgenden Sonntag, 23. September 201820.15 Uhr, ausgestrahlt. Neben Inez Bjørg David in einer Doppelrolle sind unter anderen Nikolai Kinski, Peter Prager, Jean-Yves Berteloot und Megan Gay zu sehen. Regie führte Sophie Allet-Coche nach dem Drehbuch von Thomas Kirdorf.

In Hanoi wird Köchin Paula Friedrich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Dabei steht schon die Einreise unter keinem guten Stern: Der Pass-Scanner am Flughafen gibt an, dass Paula bereits eingereist sei. Dann platzt ihr Bewerbungsgespräch für einen neuen Job, und zu allem Überfluss wird Paula auch noch auf offener Straße ausgeraubt. Einzig die Begegnung mit dem charismatischen deutsch-vietnamesischen Arzt Danh Cao (Nikolai Kinski) tröstet Paula über die chaotischen ersten Stunden in Vietnam hinweg. Doch die nächste Überraschung wartet bereits auf sie: In ihrem Hotel empfängt sie Anwalt Jan Kopetzki (Peter Prager), der ihr eröffnet, dass sie eine Zwillingsschwester in Vietnam habe. Wie Paula auch wurde sie nach der Geburt von den Behörden der DDR zur Adoption freigegeben. Mit der Hilfe von Dr. Cao sucht Paula nach ihrer Schwester Marie. Allerdings scheint das schweigsame Umfeld Maries verhindern zu wollen, dass sich die beiden endlich in die Arme schließen können. Der Schock sitzt umso tiefer, als es Paula schließlich gelingt, Marie ausfindig zu machen – denn die will von ihrer Schwester gar nichts wissen.

Beide Teile von “Ein Sommer in Vietnam” sind bereits ab Samstag, 15. September 2018, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.