“Ein Sommer in Oxford” mit Mira Bartuschek im ZDF-“Herzkino”

Nina (Mira Bartuschek, M.) muss sich zwischen Daniel Miller (Dominic Raacke, l.) und Prof. Thomas Rothwell (Michael Raphael Klein, r.) entscheiden.
Copyright: ZDF/Christiane Pausch

Die Historikerin Nina (Mira Bartuschek) kehrt nach fünf Jahren für eine Vortragsreihe an ihren Studienort Oxford zurück. Dort wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss sich zwischen zwei  Männern entscheiden. Das ZDF zeigt den Liebesfilm “Ein Sommer in Oxford” am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 20.15 Uhr im “Herzkino”. Neben Mira Bartuschek sind Dominic Raacke, Michael Raphael Klein, Barbara Spitz, Terrence Hardiman, Nora Jensen und viele andere zu sehen. Regie führte Karola Meeder nach dem Drehbuch von Sophia Krapoth.

Professorin Nina (Mira Bartuschek) soll in ihrem ehemaligen Studienort Oxford an der Sommeruniversität Vorlesungen über Fluchttraumata halten. Schon im Taxi trifft sie auf ihre alte Liebe Professor Thomas Rothwell (Dominic Raacke), der sie für die Vortragsreihe eingeladen hat. Nina hatte ihm während ihrer Studienzeit bei der Übersetzung deutscher Briefe geholfen – Briefe, die nicht nur Nina und Thomas einander nähergebracht haben, sondern Ninas Schicksal nun auch mit dem eines anderen Mannes verbinden werden. Denn Ninas Forschungsobjekt ist schon lange die Familiengeschichte des Handwerkers Daniel (Michael Raphael Klein), dessen Großmutter einst aus Deutschland nach England geflohen war. Als Daniel nun die Sommeruniversität nutzt, um Ninas Seminar zu besuchen, funkt es sofort zwischen den beiden. Plötzlich steht Nina nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch zwischen zwei Welten: auf der einen Seite die akademische mit allen Karrierechancen, aber auch strengen Regeln, und auf der anderen eine Welt voller Unsicherheiten, aber auch vielen Freiheiten.

“Ein Sommer in Oxford” ist bereits ab Samstag, 20. Oktober 2018, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.