Werbeanzeigen

#Eberswalde – Mutmaßlicher Dieb muss sich nun erklären

Am Vormittag des 06.12.2018 bemerkte ein Zeuge in der Eberswalder Straße einen Mann auf einer MZ TS 250. Dabei erkannte er in dem Zweirad das vor einigen Wochen gestohlene Krad eines nahen Angehörigen wieder.

In der Folge fuhr der bis dahin Unbekannte mit dem Motorrad zu einem Garagenkomplex in der Ahornstraße, wo er die MZ in einer Garage abstellte und von dannen ging. Hinzugerufene Polizisten setzten sich umgehend mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Verbindung, die eine Durchsuchung der Garage anordnete. Dort fand sich nicht nur das besagte Krad, sondern noch ein weiteres gestohlenes Motorrad. Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass jene Garage einem 36-jährigen Einheimischen zuzuordnen war, welcher für die Beamten keine unbekannte Größe darstellte. Bei einer Wohnungsdurchsuchung entdeckte man in der Folge mehrere Kilogramm Kupferkabel sowie betäubungsmittelähnliche Substanzen. Der Delinquent hat nun einiges zu erklären.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: