Werbeanzeigen

Drei Autofahrer unter Drogenverdacht

Landkreis Dahme-Spreewald:  In der Nacht zum Donnerstag stoppten Polizeibeamte drei Autofahrer, bei denen der Verdacht besteht, unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs gewesen zu sein. Gegen 23:45 Uhr war es in Königs Wusterhausen der 25-jährige Fahrer eines PKW HONDA, der auf dem Bahnhofsvorplatz kontrolliert wurde. Bei ihm schlug der Drogenvortest positiv auf Amphetamine an. Auf der Frankfurter Straße in Lübben war es kurz nach Mitternacht ein 26-jähriger VW-Fahrer, bei dem der Test eine positive Reaktion auf Amphetamine anzeigte. Schließlich musste in Wildau ein MERCEDES-Transporter von seinem 31-jährigen Fahrer auf der Richard-Sorge-Straße abgestellt werden, da ein um 07:45 Uhr durchgeführter Test auf Amphetamine und Methamphetamine reagierte. In allen drei Fällen wurden zur Erlangung gerichtsfester Beweise die Blutproben veranlasst.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: