Werbeanzeigen

“Die purpurnen Flüsse: Die letzte Jagd” mit Ken Duken und Nora Waldstätten im ZDF

Camille Delaunay (Erika Sainte) und Nicolas Kleinert (Ken Duken, l.) bereiten einen Großeinsatz vor.
Copyright: ZDF/Jo Voets

Im letzten Film der vierteiligen Krimireihe “Die purpurnen Flüsse” ermitteln die Kommissare Pierre Niémans und Camille Delaunay im Elsass, wo der Spross einer deutschen Adelsfamilie ermordet wurde. Das ZDF präsentiert den Film, in dem neben Olivier Marchal und Erika Sainte auch Ken Duken und Nora Waldstätten in den Hauptrollen zu sehen sind, am 3. Dezember 2018, 22.15 Uhr, im Montagskino.

Im deutsch-französischen Grenzgebiet wurde Jürgen von Geyersberg, der Erbe einer deutschen Adelsfamilie, während der Jagd grausam ermordet und seine Leiche wie ein Jagdopfer drapiert. Aufgrund der bizarren Umstände übernehmen die Pariser Kommissare Niémans (Olivier Marchal) und Camille Delaunay (Erika Sainte) die Ermittlungen. Unterstützt werden sie von dem deutschen Kripo-Beamten Nicolas Kleinert (Ken Duken). Als kurz darauf die Schwester des Toten, Laura von Geyersberg (Nora Waldstätten), von einer großen Dogge bedroht und ein Cousin ermordet aufgefunden wird, ist klar: Irgendjemand hat eine Rechnung mit der Familie offen.

Die französisch-deutsche Koproduktion “Die purpurnen Flüssen” ist mit “Die letzte Jagd” in dieser Woche auch erfolgreich in Frankreich angelaufen, wo Kultautor Jean-Christophe Grangé eine große Fangemeinde besitzt.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Ein Gedanke zu „“Die purpurnen Flüsse: Die letzte Jagd” mit Ken Duken und Nora Waldstätten im ZDF

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: