Die Internationale Raumstation: Sounds im Orbit – Musikperformance; URANIA-Planetarium Potsdam, 10.11.2018

Sounds im Orbit – Musikperformance zur ISS

Sa, 10.11.2018 um 20:00 Uhr

Jeder kann sich vorstellen wie es klingt, wenn man durch den Wald spaziert oder in einem Hafen arbeitet. Aber wie klingt es eigentlich auf der Internationalen Raumstation?

Mit echten ISS-Aufnahmen/ Sounds von dem kanadischen Astronauten Chris Hadfield und verschiedenen Schlaginstrumenten fängt Jacob Przemus die Faszination und besondere Atmosphäre 400 Kilometer über der Erde ein und wird in atemberaubenden 360°-Animationen mit Ihnen um die Erde schweben.

Eine kontrastreiche Musikperformance zwischen Schlagwerk und dem wohl aufregendsten Arbeitsplatz in unserem Sonnensystem.

 

soundscapespace.wordpress.com

 

Eintritt: 14,-/11,- Euro

Reservierung empfohlen

 

Hintergrund:

Die Internationale Raumstation ISS ist das größte Technologieprojekt aller Zeiten: ein “Außenposten” der Menschheit im All, zugleich ein fliegendes Labor mit exzellenten Möglichkeiten für Wissenschaft und industrielle Forschung. Die ISS beweist, dass eine friedliche internationale Nutzung des Weltraums zum Vorteil aller Partner möglich und sinnvoll ist. Immer wieder erreichen uns aufregende Bilder aus dem Orbit, die uns den Arbeitsalltag der Astronauten zeigen. Außerdem lässt sich unser zerbrechlicher Blauer Planet aus einer einzigartigen Perspektive betrachten: Der Einfluss des Menschen wird aus dem All direkt sichtbar, Umweltzerstörungen lassen Astronauten oft tief getroffen zurück. Somit sind unsere „Sternenreisenden“ wie Alexander Gerst Botschafter aus dem All, die unsere ganze Gesellschaft auf die wirklich drängenden Fragen der Menschheit aufmerksam machen können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.