Werbeanzeigen

Deutschlandpremiere: Neue Folgen “No Offence” in ZDFneo

DI Vivienne Deering (Joanna Scanlan), DC Spike Tanner (Will Mellor), DC Dinah Kowalska (Elaine Cassidy) und DC Joy Freers (Alexandra Roach) kämpfen gemeinsam gegen die Verbrecher von Manchester.
Copyright: ZDF/Ryan McNamara

Die zwei Power-Polizistinnen aus Manchester, Vivienne Deering und Dinah Kowalska, ermitteln wieder. ZDFneo zeigt ab Montag, 3. Dezember 2018, 23.15 Uhr, die dritte Staffel der britischen Krimiserie “No Offence”.

Resolut und exzentrisch – so lässt sich Teamleiterin Vivienne Deering am besten beschreiben. Zusammen mit Dinah Kowalska ermittelt sie im kriminellen Milieu Manchesters. Oft und gerne schlagen dabei beide den nicht nur unkonventionellen, sondern auch inoffiziellen Weg ein.

In Folge eins der neuen Staffel, “Mörderische Politik”, müssen Deering und Kowalska den Verlust einer geschätzten Kollegin verkraften: Auf einer Wahlveranstaltung sind sie und ihr Team für die Sicherheit der Bürgermeisterkandidatin Carolin McCoy verantwortlich. Der Veranstaltungsort wird von rechtsextremen Demonstranten belagert, denen der amtierende Bürgermeister, der muslimischer Herkunft ist, ein Dorn im Auge ist. Es kommt zu Tumulten, und ein Attentäter gelangt in das Gebäude. Der Unbekannte schießt auf McCoy, die leicht verletzt wird. Als der Täter flüchtet, kommt es zu einem weiteren Schusswechsel, bei dem eine Polizistin tödlich getroffen wird.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, und Vivienne und Dinah setzen alles daran, den flüchtigen Schützen zu finden. Fast verlieren sie das Vertrauen in die Polizeiarbeit, denn der Fall scheint unlösbar. Gerade noch rechtzeitig erkennt Deering, die der Bürgermeister-kandidatin McCoy auch privat verbunden ist, in einen Strudel politischer Machtspiele geraten zu sein. Nur schwer lässt sich durchschauen, wer Freund und wer Feind ist.

ZDFneo zeigt die sechsteilige Krimiserie “No Offence” als Deutschlandpremiere montags ab 23.15 Uhr in Doppelfolgen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: