Dachstuhlbrand in Plittersdorf – Bewohner konnten sich ins Freie retten

Dachstuhlbrand in der Gotenstraße 15.10.2018 (c) Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

#Bonn (ots) – Bonn-Plittersdorf, Gotenstraße, 15.10.2018, 07.58 Uhr – Am Montagmorgen konnten sich alle Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gotenstraße noch vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten. In einer Mehrfamilien-Doppelhaushälfte war der Dachstuhl in Brand geraten. Zwei Bewohner wurden durch Rauchgase bei Ihrer Flucht leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vorsorglich in Krankenhäuser transportiert.

Der Brand konnte durch den Außenangriff über zwei Drehleitern und mittels mehrerer Löschrohre im Innenangriff, durch Feuerwehrkräfte unter umluftunabhängigem Atemschutz gelöscht werden. Während der Löscharbeiten wurden die Personen in einem Bus der Stadtwerke Bonn durch Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut.

Im Einsatz waren 53 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 2 und 3 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheiten Bad Godesberg, Dottendorf, Kessenich, Lannesdorf, Mehlem und Röttgen der Freiwilligen Feuerwehr Bonn, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache noch während des Einsatzes der Feuerwehr aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.