Dachstuhlbrand

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow

06.08.2016, 17.45 Uhr

 

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei über einen Dachstuhlbrand in Kleinmachnow informiert. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in Brand. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Hausbesitzer über den Brand informiert, die dann umgehend das Haus verlassen hatten. Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Brandbekämpfung vor Ort gewesen. Kriminaltechniker wurden zur Brandursachenermittlung eingesetzt. Zur Schadenshöhe und Brandursache liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht einer schweren Brandstiftung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen