#Cottbus: Unter Drogeneinfluss +++ Zusammengestoßen +++ Blechschäden

Unter Drogeneinfluss – Kurz nach 16:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in der Klosterstraße einen PKW VW und die 19-jährige Fahrerin. Sie stand unter Drogeneinfluss, ein Test reagierte positiv auf Cannabis. Zusätzlich fanden die Beamten bei ihr  betäubungsmittelverdächtige Substanzen und stellten diese Drogen sicher. Eine beweissichernde Blutprobe wurde veranlasst und Ermittlungen der Kriminalpolizei eingeleitet.

 

Zusammengestoßen – Nach einer Unaufmerksamkeit stießen am frühen Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr ein PKW MAZDA und ein FORD in der Thiemstraße zusammen. Trotz eines Schadens von rund 4.000 Euro ging die Fahrt für die Unfallbeteiligten nach der Verkehrsunfallaufnahme weiter.

 

Blechschäden – Zwischen 19:00 und 20:00 Uhr ereigneten sich am Dienstagabend zwei Verkehrsunfälle, die mit Blechschäden endeten. Nach einem Fehler beim Ausparken stießen in der Stromstraße ein PKW VW und ein AUDI zusammen. Nach einem Schaden von rund 4.500 Euro war ein Auto nicht mehr fahrtüchtig. In der Hermann-Löns-Straße kollidierte beim Rückwärtsfahren ein VW mit einem SKODA. Schaden hier – knapp 2.000 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen