#Cottbus: Körperverletzung +++ Brennendes Auto +++ Radfahrerin verletzt +++ Mit 1,73 Promille unterwegs +++ Vorfahrtunfall +++ Fehler beim Ausfahren +++ Transporter gestohlen +++ Graffitischmierereien

Transporter gestohlen – Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch in der Spremberger Vorstadt einen MERCEDES-Transporter. In dem Firmenfahrzeug befanden sich diverse Werkzeuge. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Sprinters.

Mit 1,73 Promille unterwegs – In der Welzower Straße kontrollierten Polizeibeamte am späten Dienstagabend gegen 22:15 Uhr einen PKW NISSAN und seinen Fahrer. Der 33-Jährige war mit 1,73 Promille erheblich alkoholisiert. Nach der beweissichernden Blutprobe wurde sein Führerschein durch die Beamten sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Körperverletzung – Im Bereich der Stadtpromenade kam es gegen 19:00 Uhr am Dienstag zu einer Körperverletzung. Ein mit 1,61 Promille alkoholisierter 36-Jähriger verlangte von einem 15 Jahre alten Jugendlichen die Herausgabe von Zigaretten. Weil er dem nicht nachkam, riss der Mann die dem Jugendlichen um den Hals hängenden Kopfhörer herunter und schlug ihn damit ins Gesicht. Der Täter flüchtete, wurde aber umgehend durch Polizeibeamte gestellt. Die gestohlenen Kopfhörer hatte er mittlerweile in einen Müllbehälter geworfen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der Körperverletzung und wegen dem Diebstahl.

 

Brennendes Auto – Offensichtlich sorgte ein technischer Defekt am frühen Dienstagnachmittag für den Brand eines PKW in der Vetschauer Straße. Der MERCEDES brannte aus, ein weiterer PKW wurde beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Vorfahrtunfall – Mit zwei leicht verletzten Personen endete ein Vorfahrtunfall am Dienstag gegen 19:00 Uhr. In der Madlower Hauptstraße/Ecke Kiekebuscher Weg waren ein PKW VW und ein FORD kollidiert. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 10.000 Euro.

 

Radfahrerin verletzt – In der Straße der Jugend wurde am Dienstag gegen 14:45 Uhr eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein PKW NISSAN war mit der 14-Jährigen zusammengestoßen. Sie musste zur medizinischen Versorgung ins CTK gebracht werden. Der Schaden an den weiter fahrbereiten Fahrzeugen betrug mehrere hundert Euro.

 

Fehler beim Ausfahren – Nach einem Fehler beim Ausfahren aus einem Grundstück stießen am Dienstag gegen 16:45 Uhr ein VW-Transporter und ein PKW FIAT zusammen. Verletzt wurde niemand. Mit einem Schaden von rund 2.000 Euro waren auch beide Autos weiter fahrtüchtig.

 

Graffitischmierereien – In der Nacht zum Mittwoch trieben Graffitischmierer in Sandow und in Sachsendorf ihr Unwesen. In der Dissenchener Straße sprühten sie an die Wände und an vier abgestellte Autos unleserliche Schriftzüge. In der Hegelstraße verunzierten sie die Fassade eines Schulgebäudes mit drei metergroßen Schmierereien. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht absehbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.