Werbeanzeigen

#Cottbus: Brände in Sandow +++ Drogen festgestellt +++ Kollision mit Hasen +++ Versuchter Einbruch +++ Unfallflucht +++ PKW beschädigt +++ Diebin gestellt

Diebin gestellt – Eine 18-Jährige entwendete am Donnerstagnachmittag zusammen mit einem Begleiter in einem Markt Am Lausitzpark ein T-Shirt und mehrere Tuben Selbstbräuner. Ein Ladendetektiv wurde auf das Pärchen aufmerksam. Beim Ansprechen ergriffen sie die Flucht, die Frau konnte jedoch beim Wegrennen gestoppt werden. Die Beamten leiteten Ermittlungen ein.

Brände in Sandow – In der Nacht zum Freitag brannte es innerhalb kürzester Zeit in Sandow gleich drei Mal. Insgesamt vier Müllcontainer und drei Papierkörbe wurden von unbekannten Personen angezündet, wobei ein Schaden von geschätzten 1.800 Euro entstand. Die Feuerwehr kam für die Löscharbeiten zum Einsatz. Polizeibeamte konnten im Nahbereich gegen 01:45 Uhr eine vierköpfige Personengruppe im Alter von jeweils 13 Jahren feststellen, deren Verbindung zu den Bränden derzeit Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen ist.

Drogen festgestellt – Bei einer Personenkontrolle stellten Polizisten in der Nacht zum Freitag bei einem 35-Jährigen in der Richard-Wagner-Straße eine Dose mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen fest und sicher. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Versuchter Einbruch – Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Freitag gewaltsam in ein Geschäft in der Rosenstraße einzudringen. Dies gelang nicht, jedoch entstand dem Betrieb ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 

Unfallflucht – Auf einem Parkplatz in der Neuhausener Straße kollidierte am Donnerstag ein unbekanntes Fahrzeug mit einem parkenden PKW TOYOTA und beschädigte diesen im Wert von rund 1.000 Euro. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass die Polizei Ermittlungen einleitete.

Kollision mit Hasen – Ein PKW VW kollidierte am Donnerstag gegen 22:15 Uhr auf der L 473 bei Neuendorf mit einem Hasen. Meister Lampe überlebte den Zusammenstoß nicht, am nicht mehr fahrbereiten PKW hinterließ er einen Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro.          

 

PKW beschädigt – Unbekannte Personen drangen in der Nacht zum Freitag auf ein Gelände einer gewerblichen Einrichtung in der Hardenbergstraße ein und beschädigten drei dort angestellte Fahrzeuge. Die Unbekannten durchwühlten das Fahrzeuginnere, nach ersten Erkenntnissen konnte aus den Autos nichts entwendet werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hundert Euro, die Polizei ermittelt.

 

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: