Christiane Hörbiger ist “Die Muse des Mörders” im ZDF

Die erfolgreiche Autorin Madeleine “Mado” Montana (Christiane Hörbiger) liest bei einem Vortrag aus ihrem Buch “Die Sehnsucht des Leuchtturmwärters”.
Copyright: ZDF/Hubert Mican

Zum 80. Geburtstag von Christiane Hörbiger zeigt das ZDF am Montag8. Oktober 201820.15 Uhr, den Thriller “Die Muse des Mörders“. Regie führte Sascha Bigler, das Drehbuch für den Fernsehfilm der Woche stammt von Axel Götz. In weiteren Rollen spielen Fritz Karl, Florian Teichtmeister, Cornelia Ivancan, Thomas Mraz und andere.

Das große Publikum fehlt und die Tantiemen tröpfeln nur noch. Dennoch gibt Madeleine Montana (Christiane Hörbiger) immer noch die berühmte Krimi-Autorin, die sie lange Zeit war. Die tabulose Zynikerin führt eine scharfe Zunge gegen alles und jeden – auch gegen ihren eigenen Sohn Oliver (Florian Teichtmeister). Als ein Serienmörder Wien in Angst und Schrecken versetzt, stellt sich heraus, dass die Verbrechen eins zu eins Szenerien aus Madeleines Büchern nachgestellt sind.

Kommissar Rupert Bäumer (Fritz Karl), den die Bestseller-Queen von früher kennt, und seine Assistentin Flo Gstöttner (Cornelia Ivancan) übernehmen die Ermittlungen. Zunächst über die Ereignisse schockiert, genießt Madeleine bald das Gefühl, wieder im Mittelpunkt der Öffentlichkeit zu stehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.