“Chaos-Queens”: Zwei neue Filme der Reihe im ZDF-“Herzkino”

Sie zweifeln, hadern und straucheln. Die “Chaos-Queens” sind keine omnipotenten Superweiber, aber sie finden stets eine Lösung für ihre Misere – und zwar eine, mit der niemand gerechnet hat. Mit “Ehebrecher und andere Unschuldslämmer” am Sonntag, 18. Februar 2018, 20.15 Uhr, und “Lügen, die von Herzen kommen” am Sonntag, 25. Februar 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF-“Herzkino” zwei neue Filme, die auf Romanen von Bestseller-Autorin Kerstin Gier basieren.

Nach dem Tod ihres Mannes überrascht Amelie (Margarita Broich) in “Chaos-Queens: Ehebrecher und andere Unschuldslämmer” alle mit ihrem neuen Lebensmut. Nicht ganz unschuldig an ihrer heiteren Stimmung ist der neue Pfarrer (Thomas Heinze), der ihr in diesen schweren Stunden beisteht. Doch Amelies Tochter Lou (Maria Ehrich) findet, dass es der Seelentröster mit seinem Engagement ziemlich übertreibt. In weiteren Rollen spielen Vladimir Burlakov, Julia Hartmann, Julia Richter und viele andere. Regie führte Vivian Naefe nach dem Drehbuch von Sarah Palma und Ira Wedel.

Hilfsbereit und patent: Hanna (Anna König) lässt sich in “Chaos-Queens: Lügen, die von Herzen kommen” vor so ziemlich jeden Karren spannen – es macht der Magazin-Journalistin nicht einmal etwas aus. Zumindest so lange nicht, bis ihr neuer Chef (Tim Bergmann) ihr eine berufliche Herausforderung aufhalst, die sie aus ihrer Komfortzone zwingt. In weiteren Rollen sind unter anderen Katharina Schubert, Tom Gronau und Mira Bartuschek zu sehen. Regie führte Imogen Kimmel, das Drehbuch schrieb Stefan Kuhlmann.

In der ZDFmediathek abrufbar ist Chaos-Queens: Ehebrecher und andere Unschuldslämmer” bereits am Samstag, 17. Februar 2018, 10.00 Uhr.

“Chaos-Queens: Lügen, die von Herzen kommen” ist ab Samstag, 24. Februar 2018, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar.

Kommentar verfassen