Bronze für Willing

Martina Willing (57) vom Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationssportverein aus Cottbus hat bei der Para-Leichtathletik Weltmeisterschaft in London am Montag die Bronzemedaille gewonnen. Die zweitälteste Sportlerin der Veranstaltung kam in ihrer Spezialdisziplin Speerwurf auf 20,57 Meter. Für Willing war es die 14. Medaille bei Weltmeisterschaften.
Den Wettbewerb in der Startklasse F56 gewann Diana Dadzite (Lettland). Sie warf den Speer auf die Weltrekordweite von 27,07 Meter. Platz zwei ging an Moavi Motaghian (Iran, 20,66 Meter).

 

1 2 3 17