Veranstaltungstipps für Brandenburg / KW 33

Der Tipp aus dem Familienpass Brandenburg:

_____________________________________________

April – Oktober, täglich 10-19 Uhr

Spreewald ǀ Teichland OT Neuendorf ǀ Freizeitpark Teichland

Den Hang hinunter –Sommerwind im Gesicht

Der Schlitten klinkt aus und die rasante Fahrt beginnt. Hinein in den Kreisel, über 2 Jumps und durch 6 Steilkurven geht der 603 Meter lange Rodelspaß mit bis zu 40 km/h. Außerdem genießen die Fahrer einen herrlichen Ausblick vom 50 Meter hohen Aussichtsturm, testen ihre Geschicklichkeit beim Monsterrollerfahren und entspannen bei einer Runde Minigolf. Während die Kinder auf dem Spielplatz toben, trinken die Erwachsenen eine Tasse Kaffee mit leckeren Plinsen. Preis: 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre 2 Euro für Einzelfahrt; 13,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre 10,50 Euro für 6er-Fahrt; 25 Euro, Kind 19,50 Euro für 12er-Fahrt. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: eine Fahrt gratis beim Kauf einer 6er-Fahrt. Infostelle/Buchung: Freizeitpark Teichland, Zum Erlebnispark 1, 03185 Teichland OT Neuendorf, Tel.: 035601 909023, www.erlebnispark-teichland.de.

Der Familienpass Brandenburg 2018/2019 bietet 522 rabattierte Angebote aus den Bereichen Natur, Bildung, Sport und Spaß. Der aktuelle Pass ist bis 30.06.2019 und für die ganze Familie (mind. ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) gültig. Erhältlich ist der Familienpass im Land Brandenburg im Zeitschriftenhandel, in Schulen und Kindertagesstätten, in Touristeninformationen, bei den Lokalen Bündnissen für Familie, in Buch- und Spielzeughandlungen, bei Rabattanbietern, in Bibliotheken und in allen Filialen von Getränke Hoffmann. Im Internet kann der Pass unter www.familienpass-brandenburg.de bestellt werden.

Der Ferientipp aus dem Familienpass Brandenburg:

_____________________________________________

Mitte April – Ende September, ab 10 Uhr

Potsdam ǀ Potsdam ǀ Windsurfing Potsdam

Ferien auf dem Wasser

Windsurfing Potsdam im Campingpark Sanssouci bietet die Möglichkeit, Flöße, Paddelboote, SUPs, Surfboards, Segelboote, Catamarane, Drachenboote und Motorboote zu mieten, an Kanutourenteilzunehmen, Windsurfen, Jollen- und Catsegeln zu erlernen oder den amtlichen Sportbootführerschein (Motor/Segel) zu erwerben. In den Sommerferien werden außerdem Windsurf- und Segelcamps für Kinder ab 9 Jahren veranstaltet. Alle Paddelboote sind kippstabil, unsinkbar und somit auch für Ungeübte problemlos zu paddeln. Tourenvorschläge, Wasserwanderkarten, Schwimmwesten und wasserdichte Packsäcke sind im Preis enthalten.

Preis: 18 Euro für 2er Kajak, 20 Euro für 4er Ruderboot, 45 Euro für 3er Segeljolle für jeweils 2 Stunden. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: 25 % Rabatt auf alle Bootsanmietungen (außer Motorboote, Flöße, Jollenkreuzer, Drachenboot) von Montag bis Freitag oder 25 % Rabatt auf die Teilnahme von max. 2 Personen an einem Windsurf-Schnupperkurs (Kurse von Mai-August). Infostelle/Buchung: Windsurfing Potsdam, An der Pirschheide, Campingpark Sanssouci, 14471 Potsdam, Tel.: 03312704280, www.wassersport-in-potsdam.de.

Der Tipp rund ums Wasser:

_____________________________________________

11. – 12. August, 10 Uhr

Potsdam ǀ Potsdam ǀ Fischerhof 

Fischerfest

Mit Fisch, Bier und Gesang feiert der Fischer seinen Fang. Mario Weber, Potsdams Havelfischer, lädt zum Fischerfest in die Große Fischerstraße ein. Bei zünftiger Live-Musik bietet er seine Leibgerichte an: als Suppe, geräuchert, gegrillt, gebraten. Dazu gibt es selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, Bier und Säfte, Bowle und Cocktails. Für kleine Havelpiraten stehen wieder Kinderschminken und Bootsfahrten mit dem Fischer auf dem Programm. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Fischerhof Potsdam, Große Fischerstraße 12, 14467 Potsdam, www.fischerhofpotsdam.de.

Weitere Veranstaltungen und Informationen rund um´s Wasser gibt es unter:
www.reiseland-brandenburg.de/wasserurlaub-in-brandenburg.

Kurz & Knapp: Veranstaltungstipps:

_____________________________________________

10. – 12. August

Fläming ǀ Dahme/Mark ǀ Kultur pflanzen e.V. 

KulturblütenFestival 2018

Da schwebt sie heran, die funkelnde Zeit: dreitägige Musenküsse, handfeste Inspirationen, dörfliche Zauberei und eine pralle Party der Kunst. Das KulturblütenFestival ist ein euphorisches Theater- und Kulturfestival in dem kleinen Flämingdorf Wahlsdorf, schön gelegen an der Fläming Skate zwischen Dahme und Jüterbog. Hier werden Natur und Kultur in Einklang gebracht, Städter und Dörfler treffen aufeinander und erleben gemeinsam tolle und anspruchsvolle Darbietungen verschiedenster Couleur. Zu sehen und zu hören gibt es an diesem prachtvollen und abwechslungsreichen Wochenende sehr eigene, schöne und gewagte Theateraufführungen, Puppentheater auch für Erwachsene, Komödiantisches, schwungvolle Konzerte sowie leise Töne, Eigentümliches, Aufwühlendes, Artistisches, Frivoles, Beseeltes und Beherztes – kurz eine Aufforderung zum Tanz der Gedanken und Gefühle. Infostelle/Buchung: Kultur pflanzen e.V. Verein zur Förderung von Kunst und Kultur im ländlichen Raum, Wahlsdorf 35, 15936 Dahme/Mark, Tel.: 0173-3689863, www.kulturbluetenfestival.de.

_____________________________________________

10. – 12. August

Lausitzer Seenland ǀ Spremberg ǀ Innenstadt

Heimatfest in Spremberg

Über drei Tage feiert der Ort mit seinen Gästen und verwandelt dabei die Innenstadt in eine bunte Festmeile. Handwerker und Händler präsentieren regionale Produkte und alte Fertigkeiten. Die Vereine der Region stellen sich auf den verschiedenen Bühnen zwischen Festplatz, Schloss, Marktplatz und Dresdner Straße vor. Lausitzer Traditionen treffen auf Sagen und Brauchtum. Zu Gast auf dem kleinen Markt ist in diesem Jahr das Böhmische Dorf mit vielen regionalen Köstlichkeiten. Für musikalische Abwechslung sorgen unzählige Künstler, Gruppen und Chöre auf insgesamt sechs Bühnen. Mit Rock bis Blues und Shanty bis Klassik ist das Heimatfest in Spremberg eine absolute Empfehlung und immer einen Besuch wert.
Infostelle/Buchung: Innenstadt, 03130 Spremberg, Tel.: 035633 40411, www.spremberg.de.

_____________________________________________

10. – 12. August

Seenland Oder-Spree ǀ Pritzhagen ǀ Haus Tornow am See

Tornower Festtage

Die Tornower Festtage 2018 sind perfekt für Weltenbummler am Tornowsee. Die Reise geht entspannt los mit Grill und Chill. Anschließend präsentiert sich Stargast Frank Petzke, der weltbeste Weltenbummler. Am Samstag bringt die Damen-Marchingband „Venusbrass“ das Publikum ordentlich in Fahrt, bevor die Kinder eine Weltreise um den Tornowsee antreten. Natürlich stehen auch Iron Man und High-Heel-Wiesenwettlauf wieder auf dem Programm. Die Wiesen-Tanznacht läutet Dr. Kinski unter dem Motto „Tribute to ACDC“ ein. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann mit DJ PHILIPP die Nacht zum Tag machen. Am Sonntag kommt beim Weltküche-Brunch, begleitet von Weltklasse-Klängen des MOON GLOW JAZZ DUOs, echtes Urlaubsfeeling auf. Die Pinky-World-Modenschau am Nachmittag beschert auch dem Letzten Fernweh. Den krönenden Abschluss bildet aus guter alter Tradition die Badewannenregatta – mit der Wanne um die Welt. Infostelle/Buchung: Haus Tornow am See, Am Tornowsee 1D, 15377 Pritzhagen, Tel.: 033433 57314, www.haus-tornow-am-see.de.

_____________________________________________

10. – 12. August, 21.30 Uhr

Havelland ǀ Havelaue OT Strodehne ǀ Marion Werner

Nächte der Perseiden

Es ist immer eine ganz besondere Zeit im August, wenn die Erde eine Kometenbahn durchläuft und uns dieses Ereignis viele Sternenschnuppen beschert. Das Westhavelland ist seit 2014 erster deutscher Sternenpark. Er bietet optimale Bedingungen und einen sehr eindrucksvollen Sternenhimmel. Auch die Milchstraße ist zu sehen. Sternengucker können sich gemeinsam am Sternenhimmel zu erfreuen und mit etwas Glück den Sternschnuppenregen erleben. Der Abend beginnt mit einem kleinen Vortrag und anschließend wird gemeinsam bei klarem Wetter der Sternenhimmel erkundet. Eventuell ist es möglich, das eigene Tierkreiszeichen zu sichten. Zu einigen Sternenbildern gibt es kleine Geschichten und Wissenswertes zu manchen Sternen. Preis: 8 Euro. Infostelle/Buchung: Marion Werner, Kleindorf 3, 14715 Havelaue OT Strodehne, Tel.: 033875 90192, www.marion-werner.de.

_____________________________________________

11. August, 09 Uhr

Dahme-Seenland ǀ Groß Köris OT Klein Köris ǀ Treffpunkt: Wiese am Klein Köriser See

15. Köriser Drachenboot-Rennen

Heute wird das Wasser des Klein Köriser Sees so richtig aufgewirbelt. Viele Drachenboot-Mannschaften haben sich angesagt, um am 15. Rennen teilzunehmen. Die Wettkämpfe starten gegen 9 Uhr. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: Wiese am Klein Köriser See, Chausseestraße 19, 15746 Groß Köris OT Klein Köris, www.drachenboote.org.

_____________________________________________

11. August, 12-18 Uhr

Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Zoologischer Garten 

Zoofest

Es wird tierisch bunt im Zoo Eberswalde. Die Besucher erwarten jede Menge Highlights für die ganze Familie und natürlich Tiere zum Sehen, Beobachten und Anfassen. Preis: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 3 Jahre kostenfrei. Infostelle/Buchung: Zoologischer Garten Eberswalde, Am Wasserfall 1, 16225 Eberswalde, Tel.: 03334 22733, www.zoo.eberswalde.de.

_____________________________________________

11. August, 12-22 Uhr

Prignitz ǀ Bartschendorf ǀ ROJI Japanische Gärten

Obonfest – das japanische Fest der Ahnen

Mitte August wird in Japan das Obon-Fest gefeiert. In dieser Zeit kommen die Geister der Ahnen aus dem Jenseits auf Besuch. Es ist also eine Zeit, in der man sich auf die Familie inklusive der bereits verstorbenen Generationen besinnt. In den Städten Japans sind viele Leute im leichten Sommer-Kimono unterwegs, um an Volkstänzen teilzunehmen. Das sind die berühmten bon odori, Bon-Tänze. Besucher können an diesem Tag ein paar der Bon Odori, der traditionellen Tänze, selbst ausprobieren. Der Shamisen-Verein Berlin wird für die musikalische Untermalung sorgen. In der Dämmerung wird der Garten wunderschön illuminiert und gemeinsam mit den Gästen werden Laternen zu Wasser gelassen. Preis: 4,50 Euro, ermäßigt 2 Euro. Infostelle/Buchung: ROJI Japanische Gärten, Fliederweg 31, 16845 Bartschendorf, Tel.: 033970 86020, www.roji.de.

_____________________________________________

11. August, 18 Uhr

Ruppiner Seenland ǀ Oranienburg ǀ Schlosspark 

Schlosspark-Nacht

Oranienburgs größter Garten wird wieder zum Festgelände – zu einem Ort voller Überraschungen für Kinder und Erwachsene. Und ein Ort, der leuchtet: Mit Einbruch der Dunkelheit kommt die Illumination der Schlosspark-Nacht zur vollen Geltung, Lichtspielereien und strahlende Hingucker begegnen den Besuchern. Ein umfangreiches Programm auf mehreren Bühnen mit Live-Musik, Kabarett, Artistik und Comedy wird geboten und zum krönenden Abschluss steigt das große Höhen-Feuerwerk kurz vor Mitternacht in die Luft. Darüber hinaus gibt es natürlich jede Menge Unterhaltung für die Jüngsten mit Bastelstraße, Laternenumzug und Kinderschminken. Preis: Vorverkauf: 12 Euro; ermäßigt 6 Euro. Abendkasse: 15 Euro; ermäßigt 8 Euro. Infostelle/Buchung: Schlosspark Oranienburg, Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg, Tel.: 03301 6008111, www.oranienburg-erleben.de.

_____________________________________________

11. August, 20 Uhr

Uckermark ǀ Schwedt ǀ Uckermärkische Bühnen Schwedt – Odertalbühne

Sahnemixx – Einfach Udo!

Das Beste von Udo Jürgens – respektvoll, leidenschaftlich, authentisch, mit Liebe zum Detail, in exzellenter musikalischer Qualität, zu 100 Prozent live gespielt und vom Vorbild höchstpersönlich anerkannt … eben „Einfach Udo“! Preis: 24,90 Euro. Infostelle/Buchung: Uckermärkische Bühnen Schwedt – Odertalbühne, Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt, Tel.: 03332 538111, www.theater-schwedt.de.

_____________________________________________

11. August, 21 Uhr

Fläming ǀ Beelitz-Heilstätten ǀ Barfußpark 

Waldgeisternacht 

Mitten im Hochsommermonat August haben Barfußfreunde und Entdeckungswillige auch in diesem Jahr wieder die besondere Gelegenheit, den roten Rundweg des Barfußparks Beelitz einmal ganz anders zu erleben. Mit Taschenlampen ausgerüstet geht es den roten Pfad entlang durch den Barfußpark. Nebelschwaden und geisterhafte Akzente auf dem Weg bereiten großen und kleinen Besuchern eine Nachtwanderung der besonderen Art. Zur Einstimmung auf die Waldgeisternacht gibt es eine leckere Stärkung mit Köstlichkeiten vom Potsdamer Sauenhain, Lagerfeuer und Stockbrot. Preis: 5 Euro, Kinder 3 Euro. Infostelle/Buchung: Barfußpark , Straße nach Fichtenwalde 13, 14547 Beelitz-Heilstätten, Tel.: 0162-2909999, www.derbarfusspark.de.

_____________________________________________

11. – 12. August

Elbe-Elster-Land ǀ Finsterwalde ǀ Markt 

8. Finsterwalder Beachcup

Der Finsterwalder Beachcup ist über die Grenzen der Region als sportlicher Höhepunkt bekannt und lockt nun schon zum 8. Mal begeisterte Beachvolleyballer in die Sängerstadt. Wenn Profi- und Amateurteams auf dem Finsterwalder Marktplatz um die begehrten Pokale kämpfen, sind Gäste und Zuschauer herzlich eingeladen. Infostelle/Buchung: Markt, 03238 Finsterwalde, Tel.: 03531 717830, www.spk-elbe-elster.de.

_____________________________________________

11. – 12. August

Lausitzer Seenland ǀ Altdöbern ǀ Schlosspark 

Parksommerträume – Ein Juwel in neuer Pracht

Die „Parksommerträume“ laden in den malerischen Schlosspark von Altdöbern ein. Das Barockschloss mit Orangerie und Französischem Garten sowie Salzteich, verschlungene Wege und idyllische Natur bieten die perfekte Kulisse für ein zauberhaftes Wochenende. Alljährlicher Höhepunkt ist der Samstagabend mit Konzert- oder Theateraufführungen und musikalischem Höhenfeuerwerk. Dazu lassen Lichtinstallationen Park und Schloss in romantischem Ambiente erscheinen. Auf dem Festprogramm, bei dem auch kleine und große Kinder nicht zu kurz kommen, finden sich Livemusik, Führungen im Schlosspark, thematische Ausstellungen, ein Freiluft-Gottesdienst am Schloss sowie Fahrten mit Ruderbooten auf dem Salzteich. Thema im Jahr 2018 ist die Entstehung von Schloss und Lustgarten vor etwa 300 Jahren. Dazu geben sich der einstige Schlossherr und Darsteller aus der Zeit des Barock ein Stelldichein. Preis: Samstag 12 Euro, Sonntag 8 Euro, Wochenende 16 Euro, im Vorverkauf 14 Euro. Infostelle/Buchung: Schlosspark Altdöbern, 03229 Altdöbern, Tel.: 035434 60021, www.parksommertraeume-altdoebern.de.

Vorschau:

_____________________________________________

Täglich 13-20 Uhr, Ferien 10-20 Uhr

Fläming ǀ Dahme ǀ Freibad Dahme

Bei Hitzefrei ins Freibad Dahme

Der Himmel ist blau, die Sonne brennt. An einem heißen Sommertag ist nichts schöner, als ein Sprung ins kühle Nass. Das Bad in Dahme lockt mit einem großen Becken, einem barrierefreien Nichtschwimmerbecken, einem Volleyballfeld und Spielplatz, aber auch mit Sprungbrettern und einer Rutsche. Und wer mehr im Sinn hat, als auf der Wiese zu liegen und einfach nur das sonnige Leben im Bad zu genießen, kann auch Rettungsschwimmer werden. Die DRK Wasserwacht des Ortsverbandes hat hier ihren Trainingsstützpunkt. Preis: 3,50 Euro, Kinder bis 18 Jahre 2 Euro. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen bis zu 5 Kinder kostenfrei. Infostelle/Buchung: Freibad Dahme, Schellstraße 14, 15936 Dahme, Tel.: 035451 202, www.dahme.de.

_____________________________________________

16. August, 10-14 Uhr

Spreewald ǀ Luckau OT Görlsdorf ǀ Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen

Sielmanns Ferienzeit – Waldspürnasen unterwegs

An heißen Sommertagen spendet der Wald kühlen Schatten und bietet Raum für Entdeckungen, Abenteuer und Spiele. Gemeinsam erkunden Ferienkinder das Revier von Fledermäusen und Spechten. Sie halten nach Spuren von Rehen, Eichhörnchen und Waschbären Ausschau und erforschen das quirlige Leben auf der Waldwiese und dem Waldboden. Ein spannender Ferientag für kleine Waldspürnasen und ihre Begleiter. Wer zur Mittagszeit einen kleinen Imbiss möchte, kann diesen bei der Anmeldung mitbestellen. Preis: 2 Euro, 6 Euro mit Imbiss. Infostelle/Buchung: Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 15926 Luckau OT Görlsdorf, Tel.: 03544 557755, www.wanninchen-online.de.

_____________________________________________

16. – 18. August

Ruppiner Seenland ǀ Neuruppin ǀ Rosengarten/Schulplatz

Weinfest

Am dritten Augustwochenende jeden Jahres öffnet das traditionelle Neuruppiner Weinfest seine Pforten. Unter dem Blätterdach des Rosengartens begrüßen Winzer, Weinhändler und Gastronomen aus der Region Bad Kreuznach und der Fontanestadt Neuruppin alle Weinkenner und jene, die es werden möchten. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit beliebten Künstlern aus der Umgebung lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Infostelle/Buchung: Rosengarten/Schulplatz, 16816 Neuruppin, Tel.: 03391 822090, www.neuruppin.de.

_____________________________________________

17. – 18. August

Potsdam ǀ Potsdam ǀ Park Sanssouci

Schlössernacht

Die Potsdamer Schlössernacht feiert 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum. Bereits im letzten Jahr zu neuem Glanz erweckt, hält dieses über die Landesgrenzen hinaus bekannte Kulturhighlight ganz besondere Überraschungen für die Besucher bereit. Um den Gästen einen flexibleren Besuch als bislang zu ermöglichen, gibt es künftig eine Erweiterung. Die Schlössernacht findet an zwei aufeinanderfolgenden Abenden im berühmten UNESCO-Welterbe-Park Sanssouci statt. Unter dem Motto “Aus Staunen gemacht – zum Genießen gedacht!” präsentiert sich die Potsdamer Schlössernacht mit einem außergewöhnlichen Programm – von Kunstperformances über Lichtarrangements, von Konzerten bis Kulinarik. An beiden Abenden findet um 22 Uhr und um Mitternacht ein musikalisch untermaltes, barockes Feuerwerk statt. Preis: 39 Euro, Schüler und Studenten ab 14 Jahre 29,95 Euro pro Veranstaltungstag, Kinder bis 13 Jahre frei. Infostelle/Buchung: Park Sanssouci, 14467 Potsdam, www.potsdamer-schloessernacht.de.

_____________________________________________

17. – 18. August

Uckmark ǀ Templin ǀ Marktplatz

Weinfest

Ob im Wein tatsächlich die Wahrheit liegt, lässt sich auf dem Weinfest in Templin herausfinden. Auf dem historischen Marktplatz präsentieren die Winzer wieder ihre hervorragenden Weine. Neben dem Besten aus der Rebe erwartet die Templiner und ihre Gäste auch ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm. Infostelle/Buchung: Marktplatz, 17268 Templin, www.templin.de.

_____________________________________________

17. – 19. August

Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Verschiedene Gärten der Stadt

Im Garten

Musik hält Einzug in den Gärten in Eberswalde. Am Freitag geht es im Café Liesbeth auf Zeitreise. Bereits seit 1996 bietet „Safe, Sane & Singles“ feinste Tanzmusik der 20er bis hin zu den späten 50er Jahren. Von den Ursprüngen des Rhythm & Blues bis hin zum Schlager geht es über musikalische und kulturelle Grenzen hinweg in die pulsierende Welt des Boogie Woogie, Jive und Swing. Mit Charme, Leichtigkeit und im schicken Zwirn lässt das Trio die musikalischen Perlen jener Zeit in neuem Glanz erstrahlen. Der Stadtcampus wird am Sonnabend zum Konzertsaal. Der junge Sänger Erik Leuthäuser baut sich sein eigenes Musikuniversum, hat eine tolle Stimme und seine Soloperformance ist einzigartig. Sein Thema ist Sehnsucht. Er präsentiert Songs auf Deutsch und Englisch, Eigenes, Fremdes, frei Improvisiertes, Mehrstimmiges und Hingebungsvolles. Den Abschluss der Konzertreihe bildet Johanna Zeul im Gemeinschaftsgarten Brandenburgisches Viertel. Diese Frau ist Rhythmus pur. Die preisgekrönte Sängerin und Liedermacherin hat sich eine Freiheit und Frische bewahrt, die in einer Zeit der Kopien und glatten Pop-Produktionen selten geworden ist. Intelligente deutsche Texte und eingängige Melodien, zarte Liebeserklärungen und wilde Feuerwerke wechseln sich zielsicher ab. Es gibt für alle Orte Regenvarianten. Preis: Vorverkauf: je 9 Euro, ermäßigt 4 Euro. Abendkasse: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Zum Konzert am Vormittag des 18. August 2018 wird kein Eintritt erhoben. Infostelle/Buchung: Verschiedene Gärten der Stadt, 16225 Eberswalde, Tel.: 0177 3076684, www.eberswalde.de.

_____________________________________________

17. – 19. August

Elbe-Elster-Land ǀ Schönewalde ǀ Schlosspark Ahlsdorf

1. Europäischer Jagdhornbläsermeisterschaft und 2. Internationales Jagdhornbläsertreffen

Zum ersten Mal findet eine Europameisterschaft für Kinder und Jugendliche im Jagdhornblasen sowie der Ventilhörner statt. Erwartet werden über 300 Jagdhornbläser in mindestens 30 bis 40 Gruppen. Zudem bereichern zahlreiche Jagd- und Heimatchöre den Anlass. Zahlreiche, liebevoll gestaltete Stände verwöhnen die Besucher an allen Tagen mit regionalen, kulinarischen Köstlichkeiten. Etwa 70 Informations- und Verkaufsstände mit Präsentationen aus Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischereiwirtschaft bis hin zu Naturschutz, Natur und Kultur sind vertreten. Infostelle/Buchung: Schlosspark Ahlsdorf, Parkstraße 6, 04916 Schönewalde, Tel.: 0160 5567934, www.jagdhorn-deutschland.de.

_____________________________________________

18. August, 10 Uhr

Lausitzer Seenland ǀ Guben ǀ Treffpunkt: Touristinformation 

Radwanderung: Zum Pinnower See mit einem Abstecher in die blühende Henzendorfer Heide

Von Guben fahren Radler über Wilschwitz und Grano nach Krayne. Hier sehen sie die Krayner Teichkaskade. Von der ehemaligen Kupfermühle geht es über Waldwege in die blühende Henzendorfer Heide zum Aussichtspunkt. Nach einem Foto- und Infostopp fahren Radwanderer über Pinnow zurück. Am Pinnower See kann bei schönem Wetter auf der Terrasse der Karpfenschänke mit Blick auf den See gegessen werden. Die Rückfahrt führt über Bärenklau nach Guben. Preis: 8 Euro, Kinder ab 10 Jahre 4 Euro. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: Touristinformation, Frankfurter Str. 21, 03172 Guben, Tel.: 03561 3867, www.touristinformation-guben.de.

_____________________________________________

18. August, 11 Uhr

Prignitz ǀ Bad Wilsnack ǀ Goethepark

15. Pilgerfest

Die Prignitz im Nordwesten Brandenburgs bietet mit ihren Museen, Schlössern und Burgen, Kirchen und Parks eine einmalige Kulisse für kulturelle Vielfalt. Ob Kunstausstellungen, Theateraufführungen, Konzerte oder Veranstaltungen für Familien: Der Prignitz-Sommer hält für jeden Geschmack ein anspruchsvolles Kulturprogramm bereit. So auch das traditionelle Pilgerfest. Mit seinem bunten Programm erinnert es an die mittelalterliche Wallfahrt zum Wilsnacker Wunderblut von 1383 bis 1552. Infostelle/Buchung: Goethepark, 19336 Bad Wilsnack, Tel.: 03876 713392, www.prignitzsommer.de.

_____________________________________________

18. August, 19 Uhr

Havelland ǀ Rathenow ǀ Optikpark 

Serenade unterm Sternenhimmel

Die Highlight-Veranstaltung des Optikparks präsentiert Musik und künstlerische Darbietungen von Solisten, Duos oder Gruppen an markanten Punkten im Park. Während die Klänge durch die Nacht ziehen, beleuchten Kerzen und Fackeln den Park und schaffen eine zauberhafte Atmosphäre. Besonders romantisch ist die Floßfahrt bei flackernden Fackeln. Preis: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Infostelle/Buchung: Optikpark Rathenow, Schwedendamm 1, 14712 Rathenow, Tel.: 03385 49850, www.optikpark-rathenow.de.

_____________________________________________

18. August, 20 Uhr

Seenland Oder-Spree ǀ Neuzelle ǀ Kloster Neuzelle

Festliche Operngala

Im festlichen Rahmen im spätgotischen Kreuzgang, unter freiem Himmel und mit großem Orchester zeigen die Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernkurses, was in ihnen steckt. Beliebte Arien von Mozart bis Strauß, von Händel bis Verdi lassen die Nacht zu einem rauschenden Opernfest werden. Preis: 22 Euro, Schüler frei. Infostelle/Buchung: Kloster Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel.: 033652 6102, www.operoderspree.de.

_____________________________________________

18. – 26. August

Fläming ǀ Bad Belzig ǀ Innenstadt

Die 55. Burgfestwoche in Bad Belzig

Die Burgfestwoche ist von jeher ein Spiegelbild des Kultur- und Vereinslebens in der Stadt und den umliegenden Gemeinden. Denn sie bindet die Bürger, die örtlichen Gewerbetreibenden, Vereine, Gesellschaften und Förderer aktiv in das Festgeschehen mit ein. Neben offenen Stadtmeisterschaften im Tischtennis und Eisstockschießen zählt auch ein Seifenkistenrennen zu den festen Größen der Woche. Mit der 1000-Jahr-Feier in 1997 wurde der Altstadtsommer zum Abschluss und Höhepunkt der Burgfestwoche. In diesem Jahr gibt es zusätzlich einige neue Veranstaltungen wie den Bad Belziger Kunstbummel oder den Fläming-Race. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 14806 Bad Belzig, Tel.: 033841 94900, www.festverein-bad-belzig.de.

_____________________________________________

19. August, 15-17 Uhr

Dahme-Seenland ǀ Bestensee ǀ Hotel “Am Sutschketal”

Dein ist mein ganzes Herz

Von Luft und Liebe allein kann keiner leben – Musik gehört auch dazu: Am Sonntag wird das Publikum unter dem Titel „Dein ist mein ganzes Herz“ musikalisch in die Welt der großen Gefühle entführt. Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde und sein charmanter Tenor Takao Aoyagi präsentieren ein Konzert mit den schönsten und herzerwärmendsten Liebesmelodien aus der Operette. Gespielt werden unter anderem die schönsten Arien aus „Der Vetter aus Dingsda“, „Das weiße Rössl“, „Der Bettelstudent“ und „Lustiger Witwe“. Wer kann da dem Zauber der Liebe noch entfliehen? Preis: Vorverkauf: 10 Euro. Abendkasse: 12 Euro. Infostelle/Buchung: Hotel “Am Sutschketal”, F.-Künstler-Str. 1, 15741 Bestensee, Tel.: 03334 25650, www.klassikauseberswalde.de.

_____________________________________________

26. August

Potsdam ǀ Potsdam ǀ Wald-Jagd-Naturerlebnis e. V.

Sommerfest rund um die Jagd

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des aktuellen Familienpasses. Zum 8. Sommerfest wird es wild, denn es dreht sich um die Jagd. Familien können sich auf Jagdhornbläser, ein Quiz, viele Umweltspiele und Bastelmöglichkeiten freuen. Natürlich dürfen Tieren zum Ansehen, Bestaunen und Anfassen auch nicht fehlen. Daher lädt ein Streichelzoo dazu ein, Tiere hautnah zu erleben, bei der Jaghundevorführung können die Vierbeiner bei der Arbeit beobachtet werden und beim Greifvogelprogramm zeigen die Meister der Lüfte ihr Können. Am Lagerfeuer mit kulinarischen Angeboten tauschen die Besucher ihre Erlebnisse untereinander aus. Preis: Mit Familienpass: 6,50 Euro, Kinder 4 Euro. Infostelle/Buchung: Wald-Jagd-Naturerlebnis e. V., Ravensberggestell 2, 14478 Potsdam, Tel.: 0331 2707687, www.waldhaus-potsdam.de.

_____________________________________________

24. – 26. August

Elbe-Elster-Land ǀ Finsterwalde ǀ Innenstadt

Sängerfest

Aller zwei Jahre findet am letzten Augustwochenende in Finsterwalde das größte Volksfest im Süden Brandenburgs statt. Auf zahlreichen Bühnen kann man atemberaubende Acts erleben. Auch dieses Mal ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unter anderem präsentieren Keimzeit am Freitag rockige und bluesige Songs mit deutschen Texten. Marquess lassen mit ihren lateinamerikanischen Rhythmen wiederum den Sommer noch einmal aufleben. Am Sonnabend geben sich Musiker am laufenden Band das Mikro in die Hand. Ob Bernhard Brink, die Paldauer, Bell, Book& Candle oder die Spice-Girls-Tribute-Band Spice Forever – sie alle sorgen für beste Stimmung zum Tanzen und Mitsingen. Am Sonntag erfüllt Bosstime mit feinstem Rock’n’Roll die Straßen Finsterwaldes und selbst die unvergessenen Songs des King of Pop sind live und ganz nah am Original zu erleben. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 03238 Finsterwalde, Tel.: 03531 3303, www.finsterwalder-saengerfest.de.

_____________________________________________

24. – 26. August

Fläming ǀ Bad Belzig ǀ Innenstadt

20. Altstadtsommer

Seit vielen Jahren klingt mit dem Altstadtsommer am letzten Augustwochenende die traditionelle Burgfestwoche aus. Die historische Altstadt am Fuße der Burg Eisenhardt wird dann zum Schauplatz eines großen Festes. Die Bewohner öffnen ihre gemütlichen Innenhöfe und genau dort warten Kunst, Kultur und Kulinarisches auf die Gäste. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Innenstadt,14806 Bad Belzig, Tel.: 033841 94900, www.altstadtsommer.com.

_____________________________________________

24. – 26. August

Havelland ǀ Paaren im Glien ǀ MAFZ-Erlebnispark

Brandenburger Pferdesommer

Für Pferdefreunde aus der Region und weit darüber hinaus ist diese Veranstaltung ein Muss. Viele Wettbewerbe im Breitensport bieten einen guten Einblick in die Vielfalt des Pferdesports. So stehen unter anderem Westernreiten, Klassisch-Barocke Dressur oder auch Pferd und Hund-Wettbewerbe auf dem Programm. Neben den regulären Wettbewerben, bei denen es – bei allem Spaß – um Wertungspunkte nach den Regeln der jeweiligen Statuten geht, wird auf dem Gelände auch für Kurzweil gesorgt. Am Samstag geht es zum Beispiel gegen 19 Uhr vor der Tribüne am Großen Ring hoch her. Die Ostsee-Quadrille und Youngsters der Ostsee-Quadrille bereichern mit ihren Show-Einlagen das Programm. Hindernisfahren verschiedener Anspannungen und die rasante „Jagd um Punkte“ bei Flutlicht werden bis in den Abend die Spannung im Kampf um den Jackpot halten. Am Sonntag geht es dann weiter mit Wettkämpfen unterschiedlichster Art. So wird es verschiede Kostümwettbewerbe und erstmals Shetlandpony-Event mit Rassedemonstrationen, Zuchtschaubildern und einem Shetlandpony-Markt geben. Freunde des Linedance finden am Sonntag ab 11 Uhr im Pavillon eine gute Gelegenheit, den Kreislauf in Schwung zu bringen. Probereiten für Kinder und Erwachsene, Eselführen, Basteln, Bungee, Erkundung der Wasserspielplätze und des Kinderbauernhofes, Besuch des Gartens oder des Arche-Haustierparks gehören an beiden Tagen zum Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl gibt es regionale Angebote auf der Schlemmermeile mit Brauereischänke und historischer Braumanufaktur von 1834. Preis: 4 Euro, Kinder 6-14 Jahre 2 Euro, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Infostelle/Buchung: MAFZ-Erlebnispark Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Paaren im Glien, Tel.: 033230 740, www.erlebnispark-paaren.de.

_____________________________________________

24. – 26. August

Spreewald ǀ Burg ǀ Festplatz

26. Heimat- und Trachtenfest

Das Wochenende lockt mit vielen kulturellen Höhepunkten, einer bunten Trachtenvielfalt und einem Handwerker- und Schaustellermarkt. Das Programm ist abwechslungsreich. So läuft auf der Festbühne durchweg eine Show aus Folklore, Blas-, Rock- und Popmusik, Tanz und Artistik. Die Burger Jugend führt den Erntebrauch des Hahnrupfens vor. Im Spreehafen wird das neue Wendenkönigspaar mit einer farben- und facettenreichen Zeremonie gekrönt. Höhepunkt ist der große traditionelle Festumzug am Sonntag um 14 Uhr. Selbstverständlich bietet sich den Besuchern ausreichend Gelegenheit, die kulinarischen Spezialitäten des Spreewaldes auszuprobieren, die regionale Handwerkskunst kennenzulernen und die vielfältigen Trachten zu bewundern. So ist das Heimat- und Trachtenfest Ausdruck der Lebensfreude der Spreewälder, welche sich auf ihre kulturellen Wurzeln besinnen und sich gleichzeitig für Neues öffnen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Festplatz, Am Hafen, 03096 Burg, Tel.: 035603 7501612, www.BurgimSpreewald.de.

_____________________________________________

25. August, 19-23 Uhr

Uckermark ǀ Peetzig ǀ Strandbad Großer Peetzigsee

Mit der Familie durch die Nacht schwärmen

Die Abendwanderung mit den Rangern des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin führt um den Peetzigsee. Immer wieder gibt es kleine Abenteuer für die jungen Teilnehmer der Exkursion, Spiel und Spaß sind ständige Begleiter. Bei Einbruch der Dunkelheit erreicht die Gruppe den Waldrand und taucht ein in die Finsternis, ausgerüstet mit Taschenlampe und Fledermausdetektor. Am Ziel erwartet die Ausflügler dann ein Essen am Strand, ein Lagerfeuer und Stockbrot. Mit Blick auf den Sternenhimmel klingt der Abend aus. Preis: 15 Euro, Kinder bis 14 Jahre 8 Euro zzgl. 5 Euro für das Essen. Infostelle/Buchung: Parkplatz am Strandbad Großer Peetzigsee, 16278 Peetzig, Tel.: 03331 260425, www.naturschutzfonds.de.

_____________________________________________

25. August, 19.30 Uhr

Prignitz ǀ Wittstock ǀ Oberheide, Parkplatz an der Gedenkstätte

Fledermäuse in der Oberheide

Experten untersuchen die Fledermäuse in dem Waldgebiet Oberheide. Hierzu werden an den Flugrouten der Tiere Netze gespannt. Welche der 18 in Brandenburg heimischen Arten ins Netz gehen, bleibt abzuwarten. Vielleicht das Große Mausohr oder die Mopsfledermaus? Interessierte können die Experten bei ihrer Arbeit begleiten. Ein solcher Fledermausfang ist vor allem für Kinder und Jugendliche spannend. Sie bekommen die Gelegenheit, besondere Tierarten direkt vor der Haustür zu entdecken. Nach dem Fang wird das Alter und Geschlecht der Tiere bestimmt. Anschließend können sie wieder unbeschadet fliegen. Infostelle/Buchung: Oberheide, Parkplatz an der Gedenkstätte, 16909 Wittstock, Tel.: 0331 97164866, www.natura2000-brandenburg.de.

_____________________________________________

25. August, 20 Uhr

Seenland Oder-Spree ǀ Oderaue ǀ Theater am Rand

Sommerball

Inmitten der weitläufigen Natur, umgeben von Wiesen und Flussufern der Oder lädt das festlich illuminierte Holztheater zum Sommerball ein. Mit klassischer Big-Band-Musik von Glenn Miller bis Benny Goodman sowie Swing- und Jazzstandards spielt die Bad Freienwalder Big Band TAKE BRASS unter der Leitung von Endrik Salewski zum Tanz auf. Gesangssolistin des Abends ist Gudrun Anders. Ein Swing-Tanzpaar wird mit einigen frischen Choreografien für Staunen und Stimmung sorgen. Der weite Blick über den sommerlichen Oderbruch, Sternenkino im Apfelgarten und andere kleine Überraschungen garantieren beste Unterhaltung auch abseits der Tanzfläche. Es gibt keinen Kostümzwang, aber ein besonders edles, antikes Stück oder ein aufregendes Accessoire kann zu diesem besonderen Anlass gerne ausgeführt werden. Preis: 25 Euro. Infostelle/Buchung: Theater am Rand, Zollbrücke Nr. 16, 16259 Oderaue, Tel.: 033457 66521, www.theateramrand.de.

_____________________________________________

25. – 26. August

Lausitzer Seenland ǀ Lohsa ǀ Dreiweiberner See

30. Sparkassen KnappenMan

Der KnappenMan lockt bis zu 1.000 begeisterte Sportler zum „Ausdauerdreikampf“ ins Lausitzer Seenland. Die Strecke um den Dreiweiberner See und den Scheibesee bietet ideale Bedingungen für Jung und Alt, Einsteiger und passionierte Triathleten, Einzelkämpfer oder Teams. Ob Kinder- und Jugendwettbewerbe, Sprint, Olympisch, Halb- oder Langdistanz – es ist für jeden etwas dabei. Preis: Je nach Disziplin. Infostelle/Buchung: Dreiweiberner See, Am Strand, 02999 Lohsa, Tel.: 03571 604160, www.knappenman.de.

_____________________________________________

25. – 26. August

Ruppiner Seenland ǀ Löwenberger Land ǀ Schloss & Gut Liebenberg

Musikfest

Musik mit allen Sinnen fühlbar, ganz nah und besonders. Den Besuchern bieten sich Konzerterlebnisse an verschiedenen Orten des Schlosses & Guts Liebenberg mit Musik vom Frühbarock über die Romantik bis zur Moderne und mit verschiedensten Instrumenten. Im Rahmen des Musikfestes Liebenberg gibt es unterschiedliche Hörsituationen. So kann man sich beim Wandelkonzert frei bewegen oder sich in der Lautsprecher-Klanginsel auf den Rasen legen und einfach verzaubern lassen. Die Aufführungen in der Musikscheune und der Kirche sind hingegen bestuhlte Konzerte in besonderer Atmosphäre. Preis: 5-15 Euro. Infostelle/Buchung: Schloss & Gut Liebenberg, Parkweg 1a, 16775 Löwenberger Land, Tel.: 03094 700466, www.schloss-liebenberg.de.

_____________________________________________

26. August, 11 Uhr

Dahme-Seenland ǀ Heidesee OT Prieros ǀ Heimathaus

Heimathausfest in Prieros

Das Gebäude, in dem sich das Heimathaus von Prieros befindet, ist über 250 Jahre alt. Der schilfgedeckte Fachwerkbau gegenüber der Kirche wurde 1955 vor dem Verfall gerettet und als Heimathaus mit einer ständigen Ausstellung zur Geschichte des Ortes wiedereröffnet. Archäologische Funde, eine Vielzahl alter Gebrauchsgegenstände und kulturelle Zeitdokumente geben Aufschluss über das Leben der einfachen Leute in dieser Region seit dem Ende der letzten Eiszeit. Das Heimathausfest bietet die Gelegenheit, sich das Haus anzusehen, sich an altem Handwerk zu erfreuen oder Freunde und Bekannte zu treffen. Unter anderem lädt Ghislana Hemmann-Poppelbaum herzlich zum Basteln von Stempelpapieren und Heftbinden ein. Infostelle/Buchung: Heimathaus Prieros, Prieroser Dorfstraße 1, 15754 Heidesee OT Prieros, Tel.: 033768 50144, www.heidesee-online.de.

_____________________________________________

26. August, 15-17 Uhr

Barnimer Land ǀ Chorin ǀ Kloster Chorin

55. Choriner Musiksommer 2018: Abschlusskonzert: – Mit dem “RSB” zum Finale

Vladimir Jurowski hat schon die bedeutendsten Orchester der Welt geleitet und ist einer der international begehrtesten Dirigenten unserer Zeit. Jetzt hat er beim »RSB« sein neues Zuhause gefunden und freut sich darauf, mit dem Berliner Spitzenorchester eine gemeinsame Sprache zu finden. Zum Abschluss des Choriner Musiksommers können sich die Besucher daher auf ein facettenreiches Programm freuen: Hinter der scheinbaren Heiterkeit von Mozarts »Prager« Sinfonie erkennt man, wenn man genau hinhört, viel seelentiefe Ernsthaftigkeit. Die ist auch Thema in Strauss‘ sinfonischer Vertonung von Nietzsches Schicksalsgedicht »Also sprach Zarathustra«, dem Finale des Musiksommers. Preis: 8-33 Euro. Infostelle/Buchung: Kloster Chorin, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, Tel.: 03334 818472, www.choriner-musiksommer.de.

Fortlaufend:

_____________________________________________

Ab 25. August

Spreewald ǀ Cottbus ǀ Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst
25.08.2018 – 04.11.2018

Zeichner der Besten aller Welten

Steffen Mertens ist ein äußerst vielseitiger Künstler, der als Bildhauer, Maler und vor allem Zeichner wie ein empfindlicher Seismograph die Schwingungen, aber auch die Erschütterungen unseres menschlichen Daseins einfängt. Ausgehend von vier mit Tusche und Feder ausgeführten Arbeiten, die der Künstler 2017 dem Museum schenkte, wird in dieser Ausstellung eine Auswahl seiner Zeichnungen der letzten 20 Jahre im Mittelpunkt stehen. Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10-18 Uhr. Infostelle/Buchung: Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst, Am Amtsteich 15, 03046 Cottbus, Tel.: 0355 49494040, www.blmk.de.

_____________________________________________

Bis 19. August

Potsdam ǀ Potsdam ǀ T-WERK

08.08.2018 – 19.08.2018

Schirrhofnächte

Bereits zum fünften Mal lädt das T-Werk ein zum spätsommerlichen Theatergenuss auf dem Schirrhof. Das NEUE GLOBE THEATER zeigt drei Open-Air-Produktionen, so unter anderem ihre neueste Inszenierung „Die Streiche des Scapin“, die im Mai im T-Werk ihre Premiere feierte. Das Potsdamer Ensemble I CONFIDENTI bereichert in diesem Jahr die Schirrhofnächte mit den Premieren von zwei neuen Stücken. Zum ersten Mal wird es mit dem Stück „Die verhexte Sommernacht“ am Nachmittag ein Theaterangebot für Familien geben. Als besonderes Highlight wird das Wanderkino mit zwei Film-Live-Konzerten am Freitag, 17. August, und am Samstag, 18. August, im Anschluss an die Vorstellungen des Ensembles I CONFIDENTI zu erleben sein. Preis: Je nach Veranstaltung. Infostelle/Buchung: T-WERK, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 7405619, www.t-werk.de.

_____________________________________________

Bis 02. September

Uckermark ǀ Verschiedene Veranstaltungsorte

11.08.2018 – 02.09.2018

Uckermärkische Musikwochen 

Die Uckermärkischen Musikwochen bieten 22 Konzerte an 22 atmosphärisch reizvolle Orten im gesamten Landkreis, so unter anderem in Speichern, Ställen und Scheunen sowie kulturhistorisch bedeutende Kirchen und Gutshäuser sowie Open-Air-Veranstaltungen in Landschaftsparks und Schlossgärten. Der musikalische Schwerpunkt liegt bei der Alten Musik. An zwei Konzerttagen werden Tagesausflüge von Berlin aus angeboten, die neben der Musik die Uckermärkische Landschaft mit ihren Baudenkmalen aber auch mit deren kulinarischen Genüssen zum Erlebnis macht. Preis: Je nach Veranstaltung. Infostelle/Buchung: Verschiedene Veranstaltungsorte, Tel.: 0331 9793301, www.uckermaerkische-musikwochen.de.

_____________________________________________

Bis 21. Oktober

Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt ǀ Museum Viadrina

02.08.2018 – 21.10.2018

Von ABC-Schützen und Zuckertüten – Rund um den 1. Schultag

Um den Schulanfang zu versüßen, entstand im 19. Jahrhundert der Brauch, den ABC-Schützen zur Einschulung eine mit Naschwerk gefüllte Zuckertüte zu überreichen. Die kleinen Schulanfänger präsentierten sich im Festtagsgewand voller Stolz vor der Kamera – im Arm ihre Schultüte, bunt bedruckt und schwer befüllt. Der erste Schultag bedeutet einen starken Einschnitt in das bisherige Kinderleben – mit einem geregelten Tagesablauf und den Aufgaben und Pflichten eines Schulkindes. Deshalb wird dieser neue Lebensabschnitt feierlich begangen und mit einem Erinnerungsfoto festgehalten. Wie Kinder ihren ersten Schultag erlebten, davon erzählen neben zahlreichen Fotografien und biografischen Anekdoten auch historische Schulutensilien wie Griffelkasten, Schiefertafel, Zeugnismappen und Fibeln. Infostelle/Buchung: Museum Viadrina, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11, 15230 Frankfurt (Oder), Tel.: 0335 401560, www.museum-viadrina.de.

Angaben ohne Gewähr. Informationen und Texte basieren auf Angaben der Veranstalter in der Veranstaltungsdatenbank www.reiseland-brandenburg.de.

Werbeanzeigen
1 2 3 141