#Templin – Ersparnisse an Betrüger übergeben

Am 20. und 21. September übergab eine Templiner Rentnerin vier- und fünfstellige Geldbeträge an Betrüger.

Sie erhielt mehrere Anrufe von angeblichen Mitarbeitern einer Finanzbehörde in Berlin, die ihr offenbar ein schlechtes Gewissen einredeten.

Hinweise der Polizei: Lassen sie sich nicht aushorchen zu Ersparnissen, zu ihren Kontodaten und zu Wertgegenständen. Das geht am Telefon niemanden etwas an. Bleiben sie misstrauisch!

 

Werbeanzeigen
1 2 3 1.205