Werder/Havel: Schwer verletzte Radfahrerin nach Kollision mit Pkw

Werder/Havel, Berliner Straße/ Dr.-Külz-Straße – 

Donnerstag, 24.05.2018, 08:30 Uhr – 

Heute Morgen befuhr eine 83-jährige Fahrerin eines Pkw Renault die Dr.-Külz-Straße in Werder aus Richtung Kleistow kommend. An der Kreuzung Berliner Straße wollte sie in diese rechts abbiegen. Dabei übersah sie die vorfahrtsberechtigte 66-jährige Radfahrerin, die ebenfalls aus gleicher Richtung die Dr.-Külz-Straße befuhr, jedoch an der Kreuzung Berliner Straße nicht rechts abbiegen wollte, wie die Pkw-Fahrerin, sondern diese queren wollte, um auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite weiter zu fahren. Bei der Kollision stürzte die Radfahrerin und verletzte sich schwer. Anfänglich landete ein Rettungshubschrauber auf der Kreuzung, sodass auch der Verkehr stark beeinträchtigt wurde. Die 66-Jährige wurde jedoch schlussendlich mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, in dem sie medizinisch versorgt wird. Warum die 83-Jährige die Radfahrerin übersah, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Werbeanzeigen
1 2 3 162