7. Kinosommer startet

In Kleinmachnow fällt am 14. Juli der Startschuss für den 7. Open-Air-Kinosommer der Region TKS. Gezeigt werden diesmal Filme, die sich die drei Bürgermeister aus, Teltow, Kleinmachow und Stahnsdorf gewünscht haben. Herausgekommen ist eine bunte Mixtur aus Komödie, Drama, Roadmovie und Musicalverfilmung.

Am 14. Juli geht es um 22 Uhr im Innenhof des Rathauses Kleinmachnow los. Gezeigt wird der „Sein oder Nichtsein“ von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1942. Bei seinem Erscheinen wurde der Film kontrovers aufgenommen, doch heute gilt er als eine der besten Komödien Lubitschs, die zugleich auch Abrechnung mit dem Nationalsozialismus und Hommage an das Theater ist.

Zum Inhalt: Warschau, 1939 – Polnische Schauspieler proben eine antifaschistische Komödie. Da die polnische Regierung nicht in Konflikt mit dem Hitlerregime geraten möchte, wird das Stück abgesetzt, stattdessen spielt man Hamlet. Nach Ausbruch des Krieges gelangt der Flieger Sobinski nach England und fliegt für die Royal Air Force. Der polnische Professor Siletsky ist ebenfalls dort und gibt bekannt, dass er in geheimer Mission in das besetzte Warschau reisen werde. Doch Sobinsky wird stutzig, und erkennt, dass Siletsky offenbar ein Doppelagent ist. Da dieser Adressen von polnischen Untergrundkämpfern erhalten hat, wird Sobinski damit beauftragt, zu verhindern, dass er sie an die Nazis weiter gibt.

Zu diesem Zweck schlüpft das Ensemble des Theaters in die Rollen der deutschen Besatzer, doch bald erscheint es nur noch als eine Frage der Zeit, bis der Schwindel auffliegt. Die Schauspieler und Sobinski brauchen einen Plan, um Polen zu verlassen. Durch verschiedene Ablenkungsmanöver und zahlreiche groteske Verwicklungen könnte ihnen das gelingen … (Quelle: Deutsches Filminstitut, Frankfurt)

 

Hier die sechs Termine für TKS im Überblick:

Sonnabend, 14.07.2018, 22 Uhr: Kleinmachnow, Rathaus/Innenhof:
„Sein oder Nichtsein“

Sonnabend, 21.07.2018, 22 Uhr: Teltow, Marktplatz:
„The Rocky Horror Picture Show“

Sonnabend, 04.08.2018, 22 Uhr: Teltow, Marktplatz:
„Zeit des Erwachens“

Sonnabend, 11.08.2018, 21 Uhr: Stahnsdorf, Wiese am Gemeindezentrum:
„Ödipussi“

Sonnabend, 18.08.2018, 21 Uhr: Kleinmachnow, Rathaus/Innenhof:
„Theo gegen den Rest der Welt“

Sonnabend, 25.08.2018, 21 Uhr: Stahnsdorf, Wiese am Gemeindezentrum:
„Kein Pardon“

Aus organisatorischen Gründen war es in diesem Jahr erstmals notwendig, einen Termin – nämlich den Abschluss am 25. August 2018 in Stahnsdorf –  außerhalb der Schulferien im Sommer zu legen.

Der „Interkommunale Kinosommer“ findet seit 2012 statt und ist eine Kooperation der Stadt Teltow mit den Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf. Zahlreiche Stühle laden auch in diesem Sommer zum Filmegucken unterm Sternenhimmel ein. Kissen und Decken können mitgebracht werden. Für ein Imbiss- und Getränkeangebot ist gesorgt, der Eintritt an den Veranstaltungstagen ist für die Besucher frei.

Bei Regen finden die Vorführungen in den Veranstaltungssälen der Rathäuser bzw. im Sitzungssaal des Gemeindezentrums Stahnsdorf statt.

Werbeanzeigen
1 2 3 252