#Wusterwitz: In Firma eingebrochen

#Wusterwitz, Walther-Rathenau-Straße – 

Tatzeit: Dienstag,  den 16.01.2018, 16:30 Uhr bis Mittwoch, 17.01.2018, 06:10 Uhr –

Unbekannte Täter brachen in ein Gebäude einer Heizungs-und Sanitär- Firma in der Wusterwitzer Walther-Rathenau-Straße ein. Das Eindringen gelang ihnen durch das gewaltsame Aufbrechen des Rolltores zur Werkstatt und Lagerraumes. Es wurden Bohrmaschinen, Hydraulikpressen und andere Werkzeuge gestohlen. Auch die Büroräume blieben nicht verschont, um einzudringen zu können brachen die Täter die Türen auf. Nach erstem Überblick wurde dort nichts gestohlen. Der Firma entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

#Beelitz: Rasentraktor mit Zubehör gestohlen

#Beelitz, Damfeld – 

Tatzeit: Samstag,  den 13.01.2018, 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr –

 

Gestern wurden Beelitzer Polizeibeamte in die Straße Damfeld gerufen. Dort hatten sich unbekannte Täter über diese unbefestigte Straße dem Grundstück des Geschädigten genähert. Um auf das Grundstück des 71- Jährigen zu gelangen, hatten sie die Holztoranlage der Umfriedung gewaltsam aufgebrochen. Vom Grundstück entwendeten die Täter einen unter einem Unterstand stehenden Rasentraktor samt Zubehör. Nach Angaben des Geschädigten entstand ihm ein Schaden von etwa 3000 Euro. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion ermittelt zum Diebstahl.

#Kleinmachnow: Pkw-Fahrerin verliert Kontrolle über Fahrzeug

#Kleinmachnow, Beethovenweg – Mittwoch, 17.01.2018, 12:14 Uhr –

Heute Mittag wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall in Kleinmachnow informiert, bei dem eine weibliche Fahrzeugführerin von der Fahrbahn abgekommen und in weiterer Folge mehrere Verkehrsschilder und eine Laterne überfahren hat. Schlussendlich kam der Pkw an einem Baum zum Stillstand. Die 50-jährige Fahrerin eines Mercedes wurde bei dem Aufprall verletzt und durch die herbeieilenden Rettungskräfte behandelt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.

#Geltow: Trunkenheitsfahrt mit 2,40 Promille

#Geltow, Hauffstraße – Mittwoch, 17.01.2018, 03:40 Uhr – 

Am frühen Mittwochenmorgen stoppten Polizeibeamte des Reviers Werder in der Ortslage Geltow einen PKW Renault. Bei der Überprüfung des 63-jährigen Fahrzeugführers konnte Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest pustete sich der Betroffene dann auch auf einen Wert von 2,40 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

In eine Halle eingebrochen

Kloster Lehnin, #Reckahn, Gewerbehof – 

Tatzeit: Sonntag,  den 14.01.2018, 15:00 Uhr bis Montag, den 15.01.2018, 07:50 Uhr – 

 Über ein Fenster waren unbekannte Täter in eine Halle einer Firma im Gewerbehof Reckahn eingebrochen. Offensichtlich fanden die Diebe im Inneren der Halle nichts für sie Verwertbares,

lediglich eine Kunststoffkiste  wurde beschädigt. Es entstand geringer Sachschaden.

1 2 3 676