#Polizeimeldung – Landkreis Märkisch-Oderland: #Herzfelde – Polizei sucht Zeugen – Petershagen-Eggersdorf – Uhren und Schmuck gestohlen – #Strausberg – Knall gehört

#Strausberg – Knall gehört

Einige Bewohner des Hans-Beimler-Rings hörten am 13. Januar, gegen 22.10 Uhr, einen lauten Knall. Ein Mieter stellte am nächsten Morgen eine beschädigte Fensterscheibe fest. Eine andere Mieterin ging nach dem Knall auf den Balkon. Dort wurde sie von einer Kugel am Hals leicht verletzt. Sie sah im Dunkeln zwei Personen flüchten. Auf ihrem Balkon fand die Polizei drei Projektile und stellte sie sicher. Außerdem nahmen die Beamten Anzeigen wegen Sachbeschädigung, eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

#Herzfelde – Polizei sucht Zeugen

Zwei unbekannte Männer betraten am 14. Januar, gegen 20 Uhr, einen Tankstellenshop an der B1. Sie bedrohten die Mitarbeiterin mit einem Messer und verlangten Geld. Sie entnahm der Kasse Bargeld und warf es in eine mitgebrachte Plastiktüte. Inzwischen stahl der andere Täter eine unbekannte Anzahl Zigarettenschachteln aus dem Regal. Die Männer trugen Halloween-Masken und sprachen akzentfrei Deutsch. Sie flüchteten in Richtung B1. Sie wurden wie folgt beschrieben.

Einer der Männer ist ungefähr 1,70 Meter groß und war mit einem gestreiften Pullover, einer grauen Sweatjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Er trug keine Handschuhe.

Der zweite Mann ist ungefähr 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze. Um die Kapuze verlief ein Kunstfellstreifen. Darunter trug er eine helle Arbeitshose. Der Mann hatte keine Handschuhe an.

Wer hat am Sonntag, den 14. Januar zwischen 20.10 Uhr und 20.15 Uhr, zwei Männer zur B1 rennen sehen, die sich Halloween-Masken vom Gesicht gezogen haben? Wer hat in der angegebenen Zeit zwei Männer mit einer Plastiktüte gesehen, die zur B1 rannten? Möglicherweise stiegen sie dann in ein Fahrzeug.

Hinweise zu den Verdächtigen und einem von ihnen genutzten Fahrzeug nimmt die Polizei in Strausberg, Tel. 03341/3300 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Fredersdorf-Vogelsdorf – Diebe stiegen durch ein Fenster

Nachdem unbekannte Täter die Haustür versuchten aufzubrechen, waren sie an einem Fenster erfolgreich. Zwischen dem 11. und dem 13. Januar durchsuchten Unbekannte das gesamte Haus in der Adolf-Hoffmann-Straße. Der vorläufige Schaden liegt bei 1.000 Euro. Welche Gegenstände fehlen, muss noch geprüft werden.

Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Fredersdorf-Vogelsdorf – PKW-Schlüssel sichergestellt

Am Sonntagnachmittag stellte die Polizei nach einer Fahrzeugkontrolle die Fahrzeugschlüssel sicher, damit weitere Fahrten verhindert werden konnten. Im Triftweg hielt die Polizei einen Opel zur Kontrolle an. Der PKW war nicht versichert. Im Fahrzeug lagen zwei Tütchen mit drogenähnlichen Anhaftungen, zwei Butterflymesser und eine Schreckschusswaffe. Diese Gegenstände stellten die Beamten sicher. Im PKW saßen vier Personen, auch sie wurden kontrolliert. Der 25-jährige Fahrer konnte keine Fahrerlaubnis vorlegen. Eine 15- Jährige, die zu den vier Insassen zählte, wurde zu ihren Eltern gebracht. Die Polizei nahm mehrere Anzeigen auf.

Petershagen-Eggersdorf – Uhren und Schmuck gestohlen

Aus einem Einfamilienhaus in der Ebereschenstraße stahlen unbekannte Täter zwischen dem 11. Januar und dem 15. Januar Uhren und Schmuck. Sie stiegen durch ein Fenster in das Haus ein und durchsuchten alle Schränke und Schubfächer. Gestohlene Gegenstände und Schadenshöhe müssen noch ermittelt werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren.

 

Dahlwitz-Hoppegarten – Teile demontiert

In der Nacht zum 14. Januar betraten unbekannte Täter ein Privatgrundstück im Hönower Weg. Sie brachen einen Mercedes Vito auf und stahlen Sitze, das Navigationsgerät mit Radio und einen Subwoofer. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro.

#Seelow – In Gartenlaube eingebrochen

Zwischen dem 4. und dem 14. Januar brachen unbekannte Täter in eine Gartenlaube innerhalb einer Kleingartenanlage an der Oderbruchstraße ein. Der Besitzer fand entwendete Gartenmöbel und Baumaterial in einer leerstehenden Halle auf dem nahegelegenen Bahngelände wieder. Der Schaden wurde auf 250 Euro geschätzt. Die Polizei fotografierte die Schäden und nahm eine Anzeige auf.

Wildunfall

B167 – 

In den frühen Morgenstunden befuhr ein Fahrzeugführer aus Märkisch-Oderland die B167 in Richtung Karlsdorf. Hier kollidierte er mit einem Wildschwein, das plötzlich die Fahrbahn querte. Nach dem Zusammenstoß konnte der PKW Passat nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden. Um das verendete Wildschwein wird sich der zuständige Jagdpächter kümmern.

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Fredersdorf – 

Am Samstagnachmittag informierte ein Bürger aus Fredersdorf die Polizei in Strausberg darüber, dass in das Einfamilienhaus seiner Eltern eingebrochen wurde. Er konnte ein aufgehebeltes Küchenfenster und bei der weiteren Begehung des Hauses mehrere durchwühlte Schränke auffinden. Da sich die Eigentümer gerade im Urlaub befinden, ist zu den entwendeten Gegenständen bisher noch nichts bekannt. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme suchten und sicherten Fachkräfte der Kriminaltechnik Spuren im Haus.

Handgranaten aufgefunden

#Petershagen –

Am Samstagvormittag wurde in einem Waldgebiet in Petershagen, durch einen Jäger eine Mörsergranate, augenscheinlich aus dem 2. Weltkrieg, aufgefunden. Die hinzugerufene Polizei konnte zeitnah Fachkräfte des Munitionsbergungsdienstes alarmieren. Diese fanden in der Umgebung weitere Mörsergranaten, welche gesichert und abtransportiert werden konnten. Die Polizei rät: Sollten Sie Weltkriegsmunition oder Waffen auffinden, lassen Sie diese unverändert liegen und  informieren Sie umgehend die Polizei.

1 2 3 229