Grundhafter Ausbau der Ortsdurchfahrt Kiehnwerder

Seit Anfang April 2018 laufen die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Kreisstraße K 6409 in der etwa 870 m langen Ortsdurchfahrt Kiehnwerder.

Um die Baumaßnahmen innerhalb der Sommerferien weitestgehend abschließen zu können und damit insbesondere eine Beeinträchtigung des Schulbusverkehrs nach den Ferien zu vermeiden, wird die weitere Durchführung der Baumaßnahme vom 09. Juli 2018 bis zum 19. August 2018 unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr erfolgen.

Die entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke in der Ortsdurchfahrt wird in Abstimmung mit dem ausführenden Baubetrieb gewährleistet.

Für die Verkehrseinschränkungen während der Dauer der Baumaßnahmen bitten wir um Verständnis.

Hintergrund:

In einem ersten etwa 440 m langen Teilabschnitt, von Ortseingang aus Richtung Sietzing kommend etwa bis zur Buswendeschleife, wurde der ehemalige Straßenaufbau über die gesamte Straßenbreite ausgebaut und der neue Fahrbahnunterbau hergestellt. Parallel dazu wurden in diesem Bereich die Grundstückszufahrten und kommunalen Wegeanbindungen erneuert.

Mittlerweile erfolgen die Arbeiten im zweiten Teilbereich zwischen Buswendeschleife und Ortsausgang in Richtung Neu Rosenthal.

Das Vorhaben ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Märkisch-Oderland und der Gemeinde Letschin.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg-Polen 2014-2020 im Rahmen des Ziels „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Werbeanzeigen
1 2 3 1.551