Belvedere Pfingstberg: Veranstaltungen vom 12. bis 19. August 2018

Die bisher feststehenden Veranstaltungstermine auf dem Potsdamer
Pfingstberg für die Zeit vom 12. bis 19. August 2018. Änderungen vorbehalten!
12.08. So
15 Uhr Kultur in der Natur: Saxonoras Saxophon-Ensemble
Derzeit zwölf enthusiastische Amateur-Saxophonistinnen spielen unter der professionellen
Leitung von Claudia Tesorino unter anderem Arrangements von Bach, Corelli, Gershwin,
Stevie Wonder, Earth, Wind & Fire sowie Originalkompositionen von Healey, Glass und
Kastner. Von Klassikern bis zu Welturaufführungen ist alles dabei.
Gartenanlage Belvedere
Eintritt frei, Spenden erwünscht!
Mi 15./Do 16./Fr 17.08.
20 Uhr Sommertheater: Das Ton & Kirschen Wandertheater zeigt „In the blink
of an eye“
Ein Mann, der von einem warmen Wind nach Hindustan getragen wird, ein rituelles Sterben
und Wiederauferstehung, Hass, der unvermittelt in Liebe umschlägt, ein Tsunami wütet,
fliegende Kraniche, geheime Erinnerungen – und das alles in einem Augenblick, in the blink of
an eye.
Das Ton & Kirschen Wandertheater arbeitet in “The blink of an eye” mit Texten von Samuel
Beckett, Anton Tschechow, The English Mumming Play, Rumi, Ovid und Bertolt Brecht. Jede
der Geschichten fand ihre eigene Form während der Probenzeit. Das Theater will mit dem
Publikum auf Reisen gehen, um nachzuspüren, was Menschen verbindet.
Eine Kreation des Ton und Kirschen Theaters (2017) mit Margarete Biereye, Victor Cuevas,
Regis Gergouin, Thalia Heninger, David Johnston, Rob Wyn Jones, Nelson Leon, Daisy Watkiss
Künstlerische Leitung: Margarete Biereye & David Johnston
Ungeheuer kontrastreich geht es durch die Welttheaterliteratur, durch Liebe und Hass. »
Astrid Priebs-Tröger, Textur (Büro für Text und Kultur)
« Von einer Liebesszene in den Zoo, von süffiger Nostalgie zum Lacher, von Selbstreflexion in
die Situationskomik, und dazwischen nur ein Augenblick: Das kann nur Theater. Ohnehin
liegt, was man sieht, im Auge des Betrachters. » Lena Schneider, PNN
Trailer: https://vimeo.com/242066611
Ton & Kirschen ist eine Wandertheatergruppe, die sich im Frühjahr 1992 gegründet hat und
seitdem in Werder (Havel) zu Hause ist. Von hieraus zieht Ton und Kirschen mit seinen
Produktionen in alle Richtungen des Landes Brandenburg. Wir installieren unsere Bühne und
Tribüne auf historischen Plätzen, aber auch mitten im Dorf oder sogar auf Äckern. Jedes Jahr
gastieren wir in Potsdam und Berlin und in anderen Städten Deutschlands. Wir wurden auch
oft zu Theaterfestivals im Ausland eingeladen. So spielten wir schon in vielen Ländern (Irland,
Polen, Tschechien, Russland, Belgien, Italien und in der Schweiz und immer wieder in
Frankreich) und auf verschiedenen Kontinenten (Asien, Nordafrika und mehrmals in
Südamerika).
Das zur Zeit neunköpfige Ensemble des Theaters kommt aus Deutschland, England, Wales,
Frankreich, Mexiko und aus Kolumbien.
Unter der künstlerischen Leitung von David Johnston und Margarete Biereye, die beide über

eine 20-jährige Theatererfahrung mit dem Footsbarn Travelling Theatre verfügen, entstanden
20 Produktionen.
Infos:
www.tonundkirschen.de
Gartenanlage Belvedere (Nordparterre)
Preise:
VVK 16 € /13 € zzgl. VVK-Gebühr, AK 20 €/16 €
Tickets erhältlich ab dem 1. Mai 2018 an der Kasse Belvedere Pfingstberg, über reservix.de und an
allen bekannten VVK-Stellen.
19.08. So
15 Uhr Kultur in der Natur: Saitenensemble Steglitz
Das Zupforchester Saitenensemble Steglitz spielt auf Mandolinen, Mandolen und Gitarren.
Dargeboten wird ein umfangreiches und buntes Repertoire, welches von der virtuosen
klassischen Musik des Barock, der Klassik und Romantik sowie italienischer Folklore und von
Evergreens geprägt ist.
Gartenanlage Belvedere
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Außerdem
Ausstellungen im Pomonatempel Pfingstberg
Wie ein Schatzkästlein birgt der Pomonatempel wechselnde kleine Ausstellungen meist
regionaler Künstler in seiner Cella und gibt den Besuchern an den Wochenenden der
wärmeren Monate des Jahres Einblicke in unterschiedlichste künstlerische Positionen. Auch
in der Saison 2018 werden KünstlerInnen ihre Arbeiten im Pomonatempel zeigen.
Den Auftakt macht vom 31. März bis 21. Mai Katharina Leubner mit Ölgemälden und
Aquarellen, gefolgt von Patrizia Marchese, die vom 26. Mai bis 15. Juli Mixed-Media-Arbeiten
zeigt. Vom 21. Juli bis 2. September stellt Bärbel Richter Keramiken und Werkstattskizzen aus,
die Saison abschließen wird Olaf Thiede mit Malereien vom 8. September bis zum 31. Oktober.
Samstags, sonntags und an vielen Feiertagen vom 31. März bis 31. Oktober 2018
14 bis 17 Uhr, Eintritt frei

Dauerausstellung zur Geschichte des Belvedere
Belvedere auf dem Pfingstberg
April bis Oktober täglich, 10 bis 18 Uhr; März/November samstags und sonntags, 10 bis 16 Uhr
Eintritt: 4,50 / ermäßigt 3,50 € (inklusive Schlosseintritt)
Die Geschichte des Pfingstbergensembles im Potsdamer Norden ist allemal eine Reise in die
Vergangenheit wert. Eine multimediale, zweisprachige Dauerausstellung mit dem Titel
„Potsdamer Visionen mit Ausblick – Der Pfingstberg und seine wechselvolle Geschichte”
ermöglicht den Besuchern bemerkenswerte Einblicke in die 150-jährige Geschichte. Die
Mitarbeiter der Agentur „kreativköpfe“ haben sich in modernem Design an prägnanten
Phasen orientiert. Die Architektur des Schlosses wird dabei besonders genau betrachtet.
Unterschiedliche Zielgruppen werden auf Deutsch und Englisch angesprochen. Was ist aus
der Vision des Italien-liebenden Friedrich Wilhelms IV. heute geworden? Diese Frage bleibt
nun für keinen Pfingstberg-Besucher mehr offen.

Gefördert mit Mitteln des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg. Gefördert mit Mitteln des
Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Mit freundlicher
Unterstützung durch die Landeshauptstadt Potsdam.

Eintrittspreise
Erwachsene: 4,50 €
Ermäßigt: 3,50 €
Kinder bis 6 Jahre: frei
Kinder /Jugendliche (6-16 Jahre): 2,00 €
Familienkarte 12,00 €
Gruppen ab 10 Personen: 4,00 € / Person
Schulklassen (2 Begleitpersonen frei): 1,50 € / Schüler
Öffnungszeiten:
Belvedere: April bis Oktober – täglich, 10 bis 18 Uhr / März, November – sa/so, 10 bis 16 Uhr
Pomonatempel: Ostern bis Oktober – sa/so/feiertags, 14 bis 17 Uhr

Werbeanzeigen
1 2 3 33