150 tanzen: Le Grand Continental® kommt nach Potsdam!

Die fabrik Potsdam sucht 150 tanzbegeisterte Laien jeden Alters für ein aussergewöhnliches Projekt

Zum ersten Mal in Potsdam werden 150 Menschen jedes Alters, Herkunft und Geschlecht zusammenkommen, um gemeinsam eine 30minütige Choreografie zu erarbeiten und aufzuführen. Hier kann jeder ein Tänzer/eine Tänzerin sein. Am 26. und 27. Mai 2018 tanzen sie gemeinsam den lebhaften „Le Grand Continental®“ in einer Choreografie des Kanadiers Sylvain Émard. Aufregender Line-Dance kombiniert mit der Leichtigkeit und Ausdrucksstärke des zeitgenössischen Tanzes, eine Europapremiere die fröhlicher nicht sein könnte. Der Spaß am gemeinsamen Tanzen, einen Raum für neue Herausforderungen und Erfahrungen schaffen, Grenzen auflösen und über sich hinauswachsen.

Der gefeierte Choreograf Sylvain Émard aus Montréal (Kanada) konzipierte 2009 das Projekt, das genau jene Momente kombiniert und schon u.a. in Boston, New York, Mexikostadt und Montréal aufgeführt wurde. Dieser Enthusiasmus soll im Mai 2018 als Prolog zu den Potsdamer Tanztagen zu erleben sein.  Angetrieben von der puren Bewegungsfreude wird ein begeisterndes Ereignis kreiert. Das Ergebnis macht einfach Spaß und ist zweifellos ansteckend.

Professionelle Tänzer*innen aus Potsdam und der Umgebung leiten durch den kostenlosen Trainingsprozess von Februar bis Mai 2018. Teilnehmer*innen brauchen keine ausgeprägten tänzerischen Erfahrungen, sondern Motivation und Spaß sind hier die treibenden Kräfte.

Ein Projekt der Potsdamer Tanztage 2018 mit Sylvain Émard Danse, anlässlich der 1025-Jahrfeier Potsdams.

Mehr unter:
http://www.150tanzen.de

1 2 3 87