Bundesstraße 2: Sieben Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Bundesstraße 2, Neu Fahrland L92/ Groß Glienicke – Sonntag, 08.07.2018, 17:35 Uhr – 

 

Am gestrigen Abend befuhr ein PKW Peugeot die B2 aus Groß Glienicke kommend in Richtung Potsdam. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug hierbei in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Kleinlasttransporter Citroen Jumper. Durch den Aufprall wurde der Transporter derart nach hinten gedrückt, dass er in einen weiteren, dahinter fahrenden Kleinlasttransporter Mercedes Sprinter geschoben wurde.

Bei dem Unfall wurden sechs Menschen im Alter zwischen fünf und 64 Jahren schwer verletzt. Ein 14-Jähriger erlitt leichte Verletzungen. Alle Verletzten mussten zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Auch drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000,-Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Wegen des Unfalls war die Bundesstraße 2 bis etwa 21:20 Uhr voll gesperrt, zur Unfallursachenermittlung kam zudem ein unabhängiger Gutachter zum Einsatz.

Werbeanzeigen
1 318 319 320 321 322 2.623