Hauseinsturz Am Flohbusch

Krefeld (ots) – Am heutigen Dienstag (12.Dezember 2017) wurde die Feuerwehr gegen 17:00 Uhr zu einem Hauseinsturz an der Straße Am Flohbusch gerufen. Hier war bei einer Art Scheune das komplette Dach (ca. 7x15m) sowie das Vordach eingestürzt. Obwohl das Gebäude zum Zeitpunkt des Einsturzes verschlossen gewesen sein soll und sich keine Personen darin aufgehalten haben sollen, wurde das Gebäude mit Scheinwerfern und Wärmebildkameras abgesucht.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte das weiterhin einzelne Balken und Dachteile einstürzen, konnte das Gebäude von den Einsatzkräften nicht komplett betreten werden. Aus diesem Grund wurde die Kontrolle der Trümmer auch von oben aus dem Korb der Drehleiter durchgeführt.

Nachdem keine Erkenntnisse zu Personen unter den Trümmern gewonnen werden konnten, wurde das Gebäude durch einen Statiker untersucht. Der Gefahrenbereich wurde abgesperrt. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

Im Einsatz waren die Wache 1 der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Traar sowie der Rettungsdienst mit insgesamt 40 Einsatzkräften.

1 2 3 527