Brand in Stralsund

Stralsund (ots) –

Am Pfingstsonntag, den 20. Mai 2018, kam es gegen 20:30 Uhr zu einem 
Brand im Bereich des Platz des Friedens in Stralsund. Auf dem Gelände
eines Autohauses brannten Paletten und Altreifen. Diese lagerten in 
unmittelbarer Nähe eines Gebäudes, welches durch das Feuer beschädigt
wurde. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr der 
Hansestadt Stralsund kamen zum Einsatz und löschten den Brand. 
Personen waren nicht in Gefahr. Der entstandene Schaden wird auf ca. 
5.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat vor Ort 
die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeugen werden 
gebeten sich im Polizeihauptrevier Stralsund unter der Telefonnummer 
03831 28900 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
Werbeanzeigen
1 2 3 40.548