Nachts am Sterndamm

Wenn Berlin schläft (oder feiert), wird bei der BVG gearbeitet. In den Nächten von Freitag zu Samstag und Samstag zu Sonntag wird die Oberleitung der Straßenbahn am Sterndamm auf Vordermann gebracht. Die Linie M17 muss für die Arbeiten verkürzt werden.

 

Die Züge fahren in den beiden Nächten, jeweils von ca. 0:30 bis ca. 4:30 Uhr, vom regulären Endpunkt im Nachtverkehr, der Haltestelle Gehrenseestraße, bis zur Haltestelle Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße. Von dort sind bis zur Endhaltestelle der Linie am S-Bahnhof Schöneweide als Ersatz barrierefreie Busse unterwegs.

Werbeanzeigen
1 2 3 1.393