BVG Berlin informiert: Doppelter Einsatz

Beide Hände voll zu tun haben die Gleisbauer der BVG: Am kommenden Samstag, den 12. August 2017, machen sie sich sowohl in der Indira-Gandhi- als auch in der Berliner Straße an die Arbeit – jeweils für drei Tage. Ab ca. 4:30 Uhr fahren die Bahnen der M13 daher zwischen S-Bahnhof Warschauer Straße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg und von dort weiter nach Hohenschönhausen, Freienwalder Straße. Auch fährt die M13 zwischen Wedding, Virchow-Klinikum und Sulzfelder Straße. Zwischen Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg und Berliner Allee/Indira-Gandhi-Straße sind barrierefreie Ersatzbusse im Einsatz.

Ab ca. 7:00 Uhr am Samstag gibt es dann auch Änderungen auf den Linien M1 und 50: Die Züge der M1 fahren zwischen Mitte, Am Kupfergraben und U-Bahnhof Eberswalder Straße, von dort weiter bis Berliner Allee/Rennbahnstraße. Darüber hinaus fährt die M1 zwischen Niederschönhausen, Schillerstraße bzw. Rosenthal Nord und Pankow Kirche und weiter als 50 nach Französisch Buchholz, Guyotstraße. Die 50 ist außerdem zwischen Wedding, Virchow-Klinikum und Prenzlauer Berg, Björnsonstraße unterwegs. Zwischen U-Bahnhof Eberswalder Straße und Pankow Kirche sowie zwischen Prenzlauer Berg, Björnsonstraße und Pankow Kirche ersetzen Busse die M1 bzw. 50.

Ab Betriebsbeginn am Dienstag, den 15. August 2017 fahren die Straßenbahnen der M13 und 50 dann wieder wie gewohnt. Auf der M1 schließt sich eine weitere Baumaßnahme an.

Kommentar verfassen