Werbeanzeigen

Bundesautobahnen 2 und 10 – Polizei stellt Fahrer unter Drogeneinfluss

Bundesautobahnen 2 und 10, IN Fahrtrichtung Frankfurt (Oder) – 

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:05 Uhr – 

 

Durch Zeugen wurde der Polizei am Donnerstag ein Kleintransporter auf der A2 gemeldet, der die Spur nicht alten konnte und Schlangenlinien fuhr. Eine eingesetzte Polizeistreife konnte den Wagen, der in Richtung Autobahndreieck Werder unterwegs war, auf der A 10 feststellen und ihn bis auf den Parkplatz Schwielowsee begleiten. Die Beamten führten dort eine Verkehrskontrolle durch und es ergab sich der Verdacht, dass der 49-Jährige Fahrer des Transporters unter Drogen stand. Der durchgeführte Schnelltest wies ein positives Ergebnis auf Kokainkonsum auf. Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: