Bundesautobahn 111: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 07.04.2018, um 10:00 Uhr ereignete sich im Baustellebereich des Autobahnkreuzes Oranienburg der

Bundesautobahn 111 zum Zubringer des Tangentenbereiches zur B 96 in Fahrtrichtung Stralsund ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und des unzureichenden Sicherheitsabstandes zum vorausfahrenden Fahrzeug kam es hier zu einem Auffahrunfall durch einen 76-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Potsdam mit seinem PKW Audi auf einen PKW Dacia aus Frohburg. Beide beschädigte Fahrzeuge konnten eigenständig den Unfallort verlassen. Die Schadenshöhe beträgt 1.000,00 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen