Bundesautobahn 10: Vier LKW in einen Auffahrunfall verwickelt

Bundesautobahn 10, Autobahndreieck Potsdam und Anschlussstelle Ferch –

Freitag, 12.01.2018, gegen 6:13 Uhr –

 Am Freitagmorgen kam es zu einem Auffahrunfall auf der A 10. Eine LKW, der die Autobahn Richtung Frankfurt/ Oder befuhr, musste verkehrsbedingt halten. Zwei andere hinter ihm fahrende LKW sahen dies und konnten noch rechtzeitig abbremsen. Einem weiteren LKW gelang dies nicht mehr rechtzeitig und er fuhr auf die Lastwagen auf und schob diese zusammen. Alle Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt. Durch den Unfall wurden zwei Fahrspuren blockiert. Um die Beeinträchtigungen im Verkehr so gering wie möglich zu halten, fuhren die LKW auf Anweisung von eingesetzten Beamten auf den Rasthof Michendorf, wo die Polizei den Unfall aufnahm. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 20.000 €. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde durch Polizeibeamte zusätzlich festgestellt, dass einer der Beteiligten gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen hat. Hierzu ist eine ein gesondertes Verfahren eröffnet worden.

Kommentar verfassen