Brandenburger an der Havel: Gefährliche Körperverletzung einer Frau

Brandenburger an der Havel, Magdeburger Straße – 

Samtag, 17. März 2018, 4:50 Uhr – 

Ein Discobesuch endete für eine 26-Jährige am Samstag sehr unerfreulich. Im Laufe des Abends kam es in den Räumlichkeiten der Disco zu einem Wortgefecht mit einem Mann, den die Frau nicht näher kannte. Nachdem dieses beigelegt wurde, feierten die Frau und ihre Freunde weiter. Als die Disco schloss und sich alle auf den Heimweg machen wollten, wartete der Mann am Ausgang auf die Frau. Es entspann sich erneut ein Wortgefecht, woraufhin der Mann der 26-Jährigen sein Getränk in das Gesicht schüttete und auf sie eintrat. Als die Frau versuchte wieder aufzustehen, trat der Mann erneut auf sie ein. Es folgte ein Wortgefecht zwischen den Umstehenden und die Polizei wurde verständigt. Die Frau wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und medizinisch erstversorgt. Der Mann entzog sich durch Flucht. Nach ihm wird nun gefahndet.

Bei ihm handelt es sich um eine männliche Person, die ca. 1,70 m groß und ca. 35 Jahre alt ist. Der Mann trägt mittelblondes kurzes Haar, wobei jeweils die seitliche Kopfbehaarung deutlich kürzer sein soll. Auffällig sind seine Tätowierungen im Kopfbereich. Zum Beispiel soll er an der linken Kopfhälfte eine ovale Tätowierung haben. Bekleidet war der Mann mit einer grauen Jogginghose. Er sprach akzentfreies Deutsch mit ortsüblichem Dialekt.

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Samstagmorgen Beobachtungen machen konnten oder sachdienliche Hinweise zum Täter haben. Ihre Hinweise können sie unter der Telefonnummer 03381 56 00 an die Polizeiinspektion Brandenburg geben, eine E-Mail an hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.de schreiben oder einfach unser Hinweisformular unter https://polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben nutzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen