Brandenburg an der Havel – Vermeintliche Einbrecher waren keine

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Libellenweg – Feststellzeit: Mittwoch, 08.08.2008 um 16:30 Uhr – 

Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei mit, dass er vom Nachbargrundstück Stimmen hört. Da die Pächter allerdings verstorben waren, konnte es nicht sein, dass sich dort jemand aufhielt. Es wurde also ein Einbruch vermutet. Als sich die Kollegen der Polizeiinspektion Brandenburg dem Grundstück näherten, konnten tatsächlich Personen festgestellt werden. Eine Überprüfung ergab, dass es sich um die neuen Eigentümer handelte, die sich nun mit ihrem Besitz vertraut machten. Ein Einbruch beziehungsweise eine Strafbare Handlung lag somit nicht vor.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.