Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Unbekannte Frau dringt in Wohnung ein

Brandenburg an der Havel, Neustadt – Donnerstag, 06. Dezember 2018, 13:30 Uhr – 

Am Donnerstagnachmittag meldete sich eine Frau bei der Polizei und teilte mit, dass kurz nach dem Mittag, eine ihr unbekannte Frau geklingelt habe. Als die Anruferin daraufhin die Wohnungstür geöffnet hatte, sei die unbekannte Frau sofort und ungebeten in ihre Wohnung gegangen. Dort habe die sie alle Zimmer betreten und sich penetrant umgeschaut. Die gebehinderte Anruferin konnte dabei nur mühsam mit ihrem Rollator folgen.

Obwohl sie der Unbekannten permanent gesagt hat, dass sie die Wohnung verlassen möge, tat die Frau das erst nachdem sie durch alle Zimmer gegangen war. Befürchtungen, der Anruferin, dass man ihr Wertgegenstände entwenden wollte, bestätigten sich nicht. Sie hatte sämtliche Ablageorte von Wertgegenständen geprüft, es wurde nichts entwendet. Die unbekannte Frau mit dunklen Haaren wird im mittleren Alter (30-40 Jahre) beschrieben. Sie sei 170-175cm groß, war dunkel bekleidet und sprach wohl osteuropäischen Akzent. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zu einem Hausfriedensbruch aufgenommen und rät zur Aufmerksamkeit: Lassen Sie keine ihnen fremden Personen in ihre Wohnung! Schauen Sie durch den Türspion, bevor die ihre Wohnungstür öffnen! Sprechen sie ihnen unbekannte Personen durch die geschlossene Tür oder eine Gegensprechanlage an, warum sie die Tür öffnen sollen. Nutzen Sie Türketten oder Ähnliches, um nicht sofort die Wohnungstür öffnen zu müssen. Halten Sie die Tür geschlossen, wenn sie ein ungutes Gefühl haben! Sollte sich entgegen ihren Willen doch unberechtigt in ihrer Wohnung aufhalten, machen Sie sich laut bemerkbar, suchen sie Hilfe bei Nachbarn und rufen sie die Polizei!

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: