Brandenburg an der Havel: Ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Brandenburg an der Havel, Plaue, Plauer Landstraße, Plauer Brücke – 

Freitag, 13.04.2018, 20:10 Uhr – 

 

Ein 34-jähriger Brandenburger wurde mit seinem PKW im Bereich der Plauer Brücke einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Bei der weiteren Überprüfung des 34-jährigen PKW-Fahrers stellte sich heraus, dass dieser keine Fahrerlaubnis besitzt. Im Ergebnis wurde dem PKW-Fahrer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurde eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.