Brandenburg an der Havel, Görden: Gefährliche Körperverletzung

Brandenburg an der Havel, Görden, Am Silokanal – 

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:30 Uhr – 

 

Zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen kam es am Donnerstagnachmittag an einer Engstelle in der Straße Am Silokanal. Zunächst befuhren die vier auf ihren Rädern hintereinander die Straße. An einer Engstelle wollte eine 39-Jährige nach rechts abbiegen. Dabei berührte der hinter ihr fahrende Mann mit seinem Vorderrad ihr Hinterrad. Sofort kam es zwischen den vier Personen zu einem verbalen Streit. Dabei zog zunächst der 19-Jährige Begleiter der Frau einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker und setzte diesen auch gegen einen 26-Jährigen ein. Es entwickelte sich ein Handgemenge, woraufhin auch die 39-Jährige einen Elektroschocker hervorholte, der ihr vom 20-Jährigen Begleiter des 26-Jährigen abgenommen werden konnte. Eingesetzte Beamte konnten die Situation klären und nahmen Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Körperverletzung auf.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.