Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Bei Auffahrunfall wird eine Person leicht verletzt

Brandenburg an der Havel, Gördenallee – Mittwoch, 05.12.2018, 16:45 Uhr – 

 

Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer eines Suzuki befuhr gemeinsam mit seinen zwei Mitfahrerinnen die Gördenallee in Brandenburg in Fahrtrichtung Mozartstraße. Aus bislang nicht geklärten Gründen übersah der 77-Jährige ein vor ihm haltenden Pkw Audi, sodass es zu einem Auffahrunfall kam. Der Fahrer des Pkw Audi hielt an der Unfallstelle, um erst den Gegenverkehr passieren zu lassen, bevor er nach links abbiegen wollte.

Die zwei 77- und 89-jährigen Beifahrerinnen des Suzuki wurden verletzt. Die 77-jährige Dame wurde in ein Klinikum gebracht. Die 89-jährige will sich selbstständig zum Arzt begeben.

Der Suzuki war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige auf, da der Verdacht einer fahrlässigen Körperverletzung im Raum steht.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: