Brand in Stralsund

PHR Stralsund (ots) – Am 13.01.2018 gegen 16:00 Uhr kam es in Stralsund, im Wohngebiet “Vogelsang”, Mühlengrabenstraße aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand.In der dortigen Ferdinand-von-Schill-Schule brannte ein,augenscheinlich zu Dekorationszwecken abgestelltes Boot. In weiterer Folge wurden Fenster und Deckenverkleidungen durch den Brand beschädigt.Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Stralsund,welche mit vier Einsatzfahrzeugen im Einsatz war, schnell gelöscht werden. Personen waren nicht gefährdet.Es musste niemand evakuiert werden. Die Schule wird derzeit umfangreich renoviert, der Schaden wird auf 10.000,- Euro geschätzt.Die Kriminalpolizei Stralsund hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.