Brand im Remscheider Krankenhaus

#Wuppertal (ots) – Gestern (15.04.2018), gegen 20.25 Uhr, kam es in den Räumen eines Remscheider Krankenhauses an der Burger Straße zu einem Brand, bei dem sich drei Personen leicht verletzten. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine 17-Jährige ihre Matratze in Brand gesetzt. Das Feuer konnte zunächst von Mitarbeiterinnen und dann von der Feuerwehr gelöscht werden. Durch die Rauchentwicklung zogen sich die drei Mitarbeiterinnen leichte Verletzungen zu. Es entstand geringfügiger Sachschaden. Die Beweggründe der 17-Jährigen zu ermitteln ist nun Aufgabe der Kriminalpolizei.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen