Biosphäre Potsdam: Tropische Osterferien – Das Programm am kommenden Wochenende

Biosphäre Potsdam lädt bis Sonntag zur Eiersuche ein

Bis zum Wochenende gibt es in Berlin und Brandenburg noch Osterferien und bis dahin kann in der Biosphäre Potsdam auch das Osterferienprogramm genossen werden. Bis zum 8. April können die Gäste der Biosphäre Potsdam die Tropenwelt nach Ostereiern absuchen. Die Familie, die die genaue Zahl herausfindet, erhält am Ausgang eine kleine Überraschung. Und wer für die Lieben ein kleines tropisches Präsent basteln möchte, kann nach vorheriger Anmeldung an einem der vier Osterbastel-Workshops, die täglich bis einschließlich Sonntag in der Biosphäre Potsdam stattfinden, teilnehmen.

Zusätzlich präsentiert die Biosphäre Potsdam die Ausstellung „Biosphäre – Geniale Natur“, die in der gesamten Tropenwelt zu sehen ist. Hier wird gezeigt, wie sich der Mensch Tricks aus dem unerschöpflichen Ideenpool der Natur abgeschaut und in sein modernes Leben integriert hat.

Während der Osterferien ist das Restaurant Urwaldblick noch bis zum 8. April jeden Tag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.Es sind auch Gäste, die keine Tageskarte für die Biosphäre Potsdam haben, im Restaurant Urwaldblick herzlich Willkommen, um dort zu speisen.

Das Programm der Biosphäre Potsdam am kommenden Wochenende im Detail:

 

Ferienprogramm

Ostereiersuche in der Biosphäre Potsdam

Bis 8. April 2018, ganztägig

Wer findet alle Ostereier im Dickicht des Dschungels?

Während der Osterferien können sich die Besucher der Potsdamer Tropenwelt täglich auf die spannende Suche nach den Biosphäre-Ostereiern begeben. Am Rande der Wege des Tropengartens sind überall Ostereier versteckt, die darauf warten, gefunden und gezählt zu werden. Wer die genaue Anzahl herausfindet, bekommt am Ende seines Besuchs in der Biosphäre Potsdam ein Ostergeschenk als kleine Belohnung.

Die Teilnahme an der Ostereiersuche ist bereits im Eintrittspreis enthalten.

Ferienprogramm

Osterbasteln

Bis 8. April 2018, 10:30, 12:00, 14:00 und 15:30 Uhr

Alle Bastelbegeisterten sind herzlich eingeladen, sich kreativ auszuleben. Unter Anleitung der Biosphäre-Experten können die großen und kleinen Besucher an interessanten Bastel-Workshops teilnehmen. Seit Ostermontag können mit eigens für das Ferienprogramm produzierten Josch-der-Frosch-Servietten Becher mit Serviettentechnik beklebt werden. Josch der Frosch ist das Maskottchen der Biosphäre Potsdam. Außerdem wird Konservendosen mittels Serviettentechnik neues Leben eingehaucht, die anschließend als Stiftehalter verwendet werden können.

Dauer des Workshops: ca. eine Stunde

Kosten: 5,00 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt,

Vorher unbedingt anmelden: Tel. 0331-550740 oder E-Mail: info@biosphaere-potsdam.de

Täglich, 12:00 Uhr

Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Café Tropencamp kommen um 12:00 Uhr zu ihrer Fütterung. Die Experten der Biosphäre Potsdam erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.

Treffpunkt: Urwaldsee am Café Tropencamp.

Dauerausstellung „Biosphäre – Geniale Natur“, ganztägig

„Biosphäre – Geniale Natur“ ist eine beeindruckende Ausstellung, die die Besucher durch die gesamte Tropenhalle begleitet. Auf spielerische Weise können die Gäste der Biosphäre Potsdam die Geheimnisse der Natur enträtseln und ihre Anwendung in Technik und Wissenschaft entdecken.

Die Ausstellung ist bereits im Biosphäre-Eintritt enthalten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.