Bewegende Ausstellung der DB in Kooperation mit dem STERN tourt ab Juni bundesweit durch Einkaufsbahnhöfe

Unter dem Motto „Geschichten, die man nie vergisst“ präsentiert der Berliner Hauptbahnhof vom 10. bis 20.06.2016 eine bewegende Ausstellung der Deutschen Bahn in Kooperation mit dem Magazin STERN. 30 spektakuläre STERN-Titelbilder aus den vergangenen fast 70 Jahren – von den ersten Nachkriegsjahren über den Kennedy-Mord bis hin zum düster leuchtenden Eiffelturm nach den Anschlägen im vergangenen November – touren erstmals durch insgesamt acht deutsche Einkaufsbahnhöfe. Die Darstellung ist dabei selbst Teil der Zeitreise, denn jedes Bild atmet den Geist aus dem Moment seiner Entstehung. Der Eintritt ist frei!

Seit 1948 bilden STERN-Titelbilder ab, was aktuell wichtig für die Menschen ist. Mehr als 3.000 sind mittlerweile erschienen. Wer sie durchsieht, begibt sich auf eine Reise durch die Geschichte der Bundesrepublik. Jedes Cover ruft persönliche Erinnerungen wach. Angefangen bei der ersten Mondlandung über die Weltsensation „schwimmende Föten“ – das erste Bild eines ungeborenen Kindes in der Fruchtblase – bis hin zum Rekordkanzler Helmut Kohl. Themen, Sprache, Farben und auch die Ästhetik sind ganz der jeweiligen Zeit verhaftet und eng mit ihr verbunden. Die Bilder sind Momentaufnahmen, die dazu einladen, miteinander zu sprechen und sich über selbst Erlebtes zu diesem Zeitpunkt auszutauschen.

Die Tourdaten der Ausstellung „Geschichten, die man nie vergisst“:
Berlin Hauptbahnhof: 10.06. – 20.06.
Stuttgart Hauptbahnhof: 24.06. – 04.07.
München Hauptbahnhof: 12.08. – 23.08.
Duisburg Hauptbahnhof: 24.09. – 07.10.
Düsseldorf Hauptbahnhof: 08.10. – 18.10.
Essen Hauptbahnhof: 19.10. – 28.10.
Dresden Hauptbahnhof: 01.11. – 10.11.
Nürnberg Hauptbahnhof: 11.11. – 17.11.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.