Werbeanzeigen

Bewaffneter Überfall auf Hotel

Köln (ots) – In der Nacht zu Samstag (7. April) haben zwei Unbekannte in Köln-Eil ein Hotel überfallen. Die maskierten Angreifer bedrohten einen Angestellten (29) mit einem Messer und erbeuteten Bargeld.

Gegen 1.15 Uhr stürmten die Maskierten in die Eingangshalle des Hotels in der Theodor-Heuss-Straße. Zu diesem Zeitpunkt stand der Mitarbeiter alleine hinter der Theke im Empfangsbereich. Einer der Unbekannten sprang über den Tresen und hielt dem 29-Jährigen ein Messer an den Hals. Der Komplize durchsuchte Zeitgleich einen Nebenraum. Mit Bargeld aus der Kasse und dem Smartphone des Angestellten flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung.

Die Männer sind etwa 1,75 Meter groß und sehr dünn. Beide sprachen akzentfreies Deutsch. Sie trugen schwarze Jogginganzüge mit weißen Streifen an den Hosenbeinen. Der Mann mit dem Messer hat blaue Augen.

Die Kriminalpolizei Köln sucht Zeugen und fragt:

Wer hat die Räuber vor oder nach dem Überfall gesehen?

Wer kann weitere Angaben zu ihrem Fluchtweg machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: