#Berlin: Rettungssanitäter attackiert und verletzt

Auf der Rettungsstelle eines Krankenhauses in Buch wurde ein Rettungssanitäter gestern Abend von einem Mann angegriffen und verletzt. Nach Angaben der Beamten der Berliner Feuerwehr wurde der alkoholisierte 60-Jährige gegen 21 Uhr mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus in der Schwanebecker Chaussee transportiert, um dort behandelt zu werden. Bereits während der Fahrt soll der in einem Rettungsstuhl sitzende Angetrunkene immer aggressiver geworden sein. Am Krankenhaus angekommen, soll der 60-Jährige beim Öffnen der Wagentür im Stuhl sitzend einen 52-jährigen Feuerwehrmann angesprungen und am Arm verletzt haben. Mit Verdacht auf einen Sehnenabriss konnte der Beamte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen. Der Tatverdächtige kam später zu einem Polizeigewahrsam, wo eine Blutentnahme vorgenommen wurde. Anschließend kam er wieder auf freien Fuß. Er sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung entgegen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.