#Berlin: Räuber festgenommen

Nach einem Diebstahl gestern Nachmittag in Neukölln konnte ein 27-Jähriger festgenommen werden. Gegen 15.05 Uhr beobachtete ein Supermarktinhaber in der Hermannstraße, wie der Mann eine Melone aus dem Regal nahm und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte. Den Aussagen des 44-jährigen Geschädigten zufolge, sprach er den Obstdieb an und wollte ihn zur Kasse geleiten. Daraufhin soll ihm der 27-Jährige mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Bei einem anschließenden Gerangel verlor der Ladeninhaber eine Halskette, welche der Dieb einsteckte und flüchtete. Der Besitzer des Marktes lief ihm hinterher und konnte ihn in den Laden zurückbringen, wo bereits alarmierte Polzisten die beiden erwarteten. Bei einer folgenden Durchsuchung des Mannes konnte die Kette aufgefunden werden. Die Beamten nahmen den 27-Jährigen fest und brachten ihn für ein Fachkommissariat in ein Polizeigewahrsam. Der Ladeninhaber wurde leicht verletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.