Werbeanzeigen

#Berlin: Radfahrer schwer verletzt – Unfallzeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Nachmittag des 11. April 2018 in Lichterfelde sucht die Polizei Berlin nach Unfallzeugen. Eigenen Angaben zufolge soll ein 13-jähriger Radfahrer die Giesensdorfer Straße in südlicher Richtung befahren haben. Am Barnackufer soll ihm hier ein Lkw die Vorfahrt genommen haben. Der Junge bremste und überschlug sich. Anschließend soll der Lkw-Fahrer ausgestiegen sein, sich nach dem Zustand des Radfahrers erkundigt haben und anschließend weitergefahren sein, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ein Passant eilte dem Gestürzten zu Hilfe und alarmierte anschließend einen Rettungswagen. Mit Knochenbruch und Prellungen am ganzen Körper musste der 13-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehrsermittlungsdienst fragt:

 

·         Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet?

·         Wer kann sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen?

·         Wer kann Angaben zum Fahrzeug bzw. zum Fahrzeugführer machen?

Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der
Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-481800 oder jede andere Polizeidienststelle.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: