#Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg: Junger Mann überfallen

Unbekannte überfielen gestern Abend einen Mann in Kreuzberg. Gegen 19.30 Uhr war der 19-Jährige am Alfred-Döblin-Platz unterwegs, als ihm plötzlich ein Unbekannter von hinten in den Rücken trat. Dieser forderte anschließend die Herausgabe seiner Wertsachen, die er ihm jedoch nicht gab. Daraufhin soll ihn der Mann mit einem Messer bedroht haben. Beim Zurückweichen trat ihm ein zweiter Täter nochmal in den Rücken, woraufhin er zu Boden ging. Anschließend nahm ihm einer des Duos sein Handy ab und beide flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Waldemarstraße. Der Verletzte begab sich nach Hause, von wo aus er die Polizei alarmierte. Diese verständigte einen Rettungswagen, der den jungen Mann mit Verdacht auf eine Wirbelfraktur in ein Krankenhaus brachte.

Kommentar verfassen