#Berlin: Bemerkenswerter Drogenfund in Wohnung

Am vergangenen Dienstag führte „Kommissar Zufall“ gegen 12 Uhr während des Einsatzes der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Schleuser von Landeskriminalamt Berlin und Bundespolizei wegen des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens zu dem größten Crystal-Meth Fund der letzten Jahre in Berlin.

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Neu-Hohenschönhausen fanden die Ermittler knapp 9 Kilogramm Crystal-Meth. Die vorgefundenen Betäubungsmittel haben einen Schwarzmarktwert von ca. 500.000 Euro.

Die Ermittlungen konzentrieren sich darauf, wem die gefundenen Drogen zuzuordnen sind.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen