Befahren Badebereich vor Timmendorf

Wismar (ots) – Am 06.06.2016 gegen 19:00 Uhr erhielt die
Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar den Hinweis eines Bürgers, dass
durch ein Schlauchboot mit Außenbordmotor, der Badebereich vor
Timmendorf/Poel befahren wurde. Der Schlauchbootführer wurde vor Ort
durch die Beamten angetroffen. Der Badebereich ist gut sichtbar mit
Tonnen gekennzeichnet und darf gem. Seeschifffahrtsstraßenordnung
nicht mit Motorbooteno.ä. befahren werden. Der Sportbootführer sah
seinen Verstoß ein und zahlte gleich vor Ort ein Verwarnungsgeld.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.